Brüs­sel er­laubt Opel-Über­nah­me durch PSA

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - WIRTSCHAFT -

BRÜS­SEL (rtr) Der fran­zö­si­sche Au­to­bau­er PSA Peu­geot Ci­tro­ën hat bei der Über­nah­me des deut­schen Ri­va­len Opel ei­ne wich­ti­ge Hür­de ge­nom­men. Die EU-Kom­mis­si­on wink­te den Zu­sam­men­schluss zur eu­ro­päi­schen Num­mer zwei hin­ter Volks­wa­gen oh­ne Auf­la­gen durch. Der Zu­kauf wer­fe auf den be­trof­fe­nen Märk­ten kei­ne wett­be­werbs­recht­li­chen Be­den­ken auf, teil­te die Brüs­se­ler Be­hör­de mit. Die ge­mein­sa­men Markt­an­tei­le sei­en ver­gleichs­wei­se ge­ring. Nur in Est­land und Po­len lie­ge der An­teil für bei­de Un­ter­neh­men bei mehr als 40 Pro­zent, die Zu­wachs­ra­ten be­lie­fen sich aber auf un­ter fünf Pro­zent. Das fu­sio­nier­te Un­ter­neh­men blei­be in Eu­ro­pa wei­ter ei­nem star­ken Wett­be­werb ge­gen­über den gro­ßen eu­ro­päi­schen Her­stel­lern aus­ge­setzt, zu de­nen die EU auch den US-Kon­zern Ford und die asia­ti­schen Au­to­bau­ern zählt.

PSA Peu­geot-Ci­tro­ën will die ins­ge­samt 2,2 Mil­li­ar­de Eu­ro schwe­re Opel-Über­nah­me vom bis­he­ri­gen Ei­gen­tü­mer Ge­ne­ral Mo­tors noch in die­sem Jahr ab­schlie­ßen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.