Ver­ei­ne und Initia­ti­ven wer­ben mit Par­ty fürs Ehrenamt

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - NEUSS -

Charity Po­int“lau­tet der Ti­tel ei­ner Ver­an­stal­tung am Frei­tag, 7. Ju­li, ab 15 Uhr auf dem Au­ßen­ge­län­de des Ju­gend­zen­trums „Grey­hound/Pier 1“in Neuss. Im Mit­tel­punkt steht da­bei das eh­ren­amt­li­che En­ga­ge­ment. Oh­ne den un­er­müd­li­chen Ein­satz von Frei­wil­li­gen kä­me vie­les nicht zu­stan­de. Ihr Ein­satz in ih­rer Frei­zeit, oh­ne da­für Geld zu er­hal­ten und oh­ne auf die Uhr zu schau­en, kann ei­gent­lich nie ge­nug ge­wür­digt wer­den. Men­schen, die sich eh­ren­amt­lich en­ga­gie­ren, gibt es vie­le, und die es gern tun wür­den, eben­so. Doch oft wis­sen sie nicht, an wen sie sich wen­den kön­nen oder wo ih­re Hil­fe am drin­gends­ten be­nö­tigt wird.

Das soll sich än­dern, denn bis jetzt 35 Initia­ti­ven, Ver­bän­de und Ver­ei­ne (u.a. Initia­ti­ve Schmet­ter­ling Neuss, Le­bens­hil­fe, Dia­ko­ni­sches Werk Rhein-Kreis Neuss, Ju­gend­mi­gra­ti­ons­dienst, Sport­bund, Tan­dem Stif­tung Burk­hard Zü­low) prä­sen­tie­ren am mor­gi­gen Frei­tag, 7. Ju­li, sich und ih­re Ar­beit beim „Charity-Po­int“auf dem Ge­län­de des Ju­gend­zen­trums „Grey­hound/ Pier1“an der Bat­te­rie­stra­ße am Ha­fen­be­cken I in Neuss. „Wir be­kom­men täg­lich wei­te­re An­fra­gen“, sagt Chris­tia­ne Win­kels, Schul­so­zi­al­ar­bei­te­rin am BBZ Dor­ma­gen und im Or­ga­ni­sa­ti­ons­ko­mi­tee der Ver­an­stal­tung, die ein Tref­fen der ver­schie­de­nen Kul­tu­ren sein soll. Eins, von dem al­le pro­fi­tie­ren sol­len. „Es geht nicht nur um Eh­ren­amt­ler für die Flücht­lin­ge, son­dern auch dar­um, dass Flücht­lin­ge hel­fen wol­len, und dort Kon­tak­te su­chen“, sagt Win­kels. Sie weiß, wie schwie­rig das für die jün­ge­ren Leu­te ist, ih­re Hil­fe und ih­re Fä­hig­kei­ten an­zu­bie­ten. Beim „Charity Po­int“soll es klap­pen.

Die Idee, aus ei­nem Zu­sam­men­tref­fen al­ler Kul­tu­ren auch ei­ne „Par­ty“zu ma­chen, hat­te die Neus­ser Qui­ri­nus-Schü­le­rin Ce­li­na Win­kels, die sich beim Pa­ten­schafts­pro­jekt ih­rer Schu­le mit den In­te­gra­ti­ons­klas­sen des BBZ Dor­ma­gen en­ga­giert. Gleich­zei­tig ist die 16-Jäh­ri­ge Vor­stands­mit­glied im Ju­gend­fo­rum des Bun­des­pro­gramms „De­mo­kra­tie le­ben! Ak­tiv ge­gen Rechts­ex­tre­mis­mus, Ge­walt und Men­schen­feind­lich­keit“. Ein Pro­gramm des Fa­mi­li­en­mi­nis­te­ri­ums, an dem sich das Kom­mu­na­le In­te­gra­ti­ons­zen­trums des Rhein-Krei­ses seit zwei Jah­ren be­tei­ligt. Und so wird es im An­schluss an die Prä­sen­ta­ti­on ab 19 Uhr im Grey­hound ein Kon­zert mit Künst­lern aus ver­schie­de­nen Her­kunfts­län­dern ge­ben. Da­bei sind Fa­tih Dön­mez, Fa­nis Iliou, Ken­neth Hill, Ha­san De­niz, die Schwes­tern Shi­wa und Ro­mi­sa Tag­ha­ti, die Ge­schwis­ter Ro­li­an, Ah­mad und Ra­shid Kha­li­j­ko so­wie die Band „Cringz“.

Auch die Kaars­ter Mu­sik­schu­le Mark Koll so­wie die Mu­sik­schu­le der Stadt Neuss be­rei­chern den Ak­ti­ons­tag mit ei­ge­nen Mu­si­kern, so un­ter an­de­rem mit Cla­ra Krum, Bun­des­sie­ge­rin beim Wett­be­werb „Ju­gend mu­si­ziert“. „Das Gan­ze sprach sich schnell her­um, so dass sich auch im­mer wie­der Mu­si­ker mel­de­ten, die auf­tre­ten woll­ten“, sagt Chris­tia­ne Win­kels. Kos­ten­los, ver­steht sich. Denn mit dem Ein­tritt von fünf Eu­ro wer­den auch die Un­kos­ten ge­deckt. Ver­dient wird nichts, das war auch nicht der Plan. 25 Eh­ren­amt­li­che ha­ben an den Vor­be­rei­tun­gen mit­ge­ar­bei­tet, dar­un­ter auch Flücht­lin­ge. „Wir sind ge­spannt und freu­en uns auf mor­gen“, sagt Win­kels – auf vie­le Ge­sprä­che, vie­le neue Kon­tak­te und vie­le gut ge­laun­te Be­su­cher. ANNELI GOEBELS

FO­TO: J. ROLFES

Sie al­le ha­ben ge­mein­sam die Ver­an­stal­tung „Charity Po­int“or­ga­ni­siert. Nach­mit­tags gibt es vie­le In­for­ma­tio­nen, abends dann Live­Mu­sik.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.