Prei­se für aus­ge­zeich­ne­te Mi­ni-For­scher

Zau­ber­haf­ten Spaß mit Clow­nin Ji­ni und Geld für zehn Haupt­ge­win­ner gab es beim Fest zum Ab­schluss der Kin­der­gar­ten-Ak­ti­on von Evo­nik und un­se­rer Zei­tung. Die Grund­schu­le „Die Brü­cke“heims­te 1500 Eu­ro ein.

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - NEUSS - VON HOL­GER HINTZEN

NEUSS Flei­ßig for­schen lohnt sich – die­se Er­kennt­nis nah­men ges­tern die Jun­gen und Mäd­chen der Grund­schu­le „Die Brü­cke“am Wei­ßen­ber­ger Weg mit nach Hau­se. Ge­mein­sam mit mehr als 100 wei­te­ren Mi­ni-Wis­sen­schaft­lern aus Ki­tas und Grund­schu­len wa­ren sie zum Ab­schluss­fest der Evo­nik Kinderuni nach Es­sen ge­kom­men. Um 1500 Eu­ro rei­cher fuh­ren sie wie­der heim – so hoch war der Preis für den drit­ten Platz im Krea­tiv­wett­be­werb zu der Ak­ti­on für Nach­wuchs­for­scher. Der Ge­winn wer­de in die zahl­rei­chen Bil­dungs­an­ge­bo­te in­ves­tiert, wel­che die Schu­le über den nor­ma­len Un­ter­richt hin­aus ma­che, sag­te Schul­lei­te­rin Syl­via De­cker.

Im März und April hat die Rheinische Post wie­der ei­ne Se­rie mit An­lei­tun­gen zu na­tur­kund­li­chen Ver­su­chen ver­öf­fent­licht. 861 Kin­der­gär­ten und Grund­schu­len, die sich zu der Ak­ti­on an­ge­mel­det hat­ten, er­hiel­ten in die­sem Zeitraum die Zei­tung – so vie­le, wie nie zu­vor. Sie konn­ten die kind­ge­recht ge­stal­te­ten und er­klär­ten Ex­pe­ri­men­te mit den Kin­dern nach­voll­zie­hen. An dem Krea­tiv-Wett­be­werb ha­ben sich an­nä­hernd 170 Ki­tas und Schu­len be­tei­ligt und da­für Ba­s­tel­ar­bei­ten, Vi­de­os und Do­ku­men­ta­tio­nen ein­ge­reicht. Die zehn Haupt­ge­win­ner wa­ren ges­tern zum Fest in Es­sen ein­ge­la­den. Für Spaß sorg­te da­bei Clow­nin und Zau­be­rin Ji­ni von der Neus­ser Clown­com­pa­ny. Für die Be­loh­nung der pfif­fi­gen For­scher sorg­te Evo­nik. Das Un­ter­neh­men hat für den Wett­be­werb Prei­se im Ge­samt­wert von 30.000 Eu­ro ge­stif­tet, die an 50 Ge­win­ner ver­teilt wer­den.

Bei der Ex­pe­ri­men­tier-Ak­ti­on hat die Schu­le mit dem Be­rufs­kol­leg Ma­ri­en­haus zu­sam­men­ge­ar­bei­tet und ei­ne sehr pro­fes­sio­nel­le Do­ku­men­ta­ti­on der Ar­beit als Bei­trag zum Krea­tiv­wett­be­werb ein­ge­reicht. Ge­forscht wird am Wei­ßen­ber­ger Weg schon seit ei­ni­gen Jah­ren. Neu­gier und Wis­sens­durst zu we­cken – auch das ge­hört für Schul­lei­te­rin Syl­via De­cker ne­ben PCKur­sen bei­spiels­wei­se zu den För­der­an­ge­bo­ten, die ih­re Schu­le den Kin­dern ma­chen will. Die na­tur­kund­li­chen Ver­su­che der Evo­nik Kinderuni ha­ben 32 Jun­gen und Mäd­chen nach­voll­zo­gen. Vom Ge­winn sol­le auch für sie ei­ne Be­loh­nung her­aus­sprin­gen, mein­te De­cker.

Der erst­plat­zier­te Sie­ger-Kin­der­gar­ten aus Dins­la­ken über­zeug­te die Ju­ry aus Ver­tre­tern von Evo­nik In­dus­tries und Rhei­ni­scher Post mit ei­ner Ba­s­tel­ar­beit: Auf Holz­kis­ten fest in­stal­lier­te Ver­suchs-In­stru­men­te, mit de­nen die Kin­der der Ein­rich­tung im­mer wie­der ex­pe­ri­men­tie­ren kön­nen. „Na­tur­wis­sen­schaf­ten zum An­fas­sen“, fan­den die Ju­ro­ren.

Nach der Sie­ger­eh­rung durf­te die Ki­ta aus Dins­la­ken mit ei­nem ech­ten Pro­fi ar­bei­ten: Dr. Ul­rich Küst­hardt, Chief In­no­va­ti­on Of­fi­cer bei Evo­nik, setz­te sich mit den klei­nen For­schern an ei­nen Tisch und führ­te ge­mein­sam mit ih­nen ein Ex­pe­ri­ment durch. Mehr Fo­tos vom Ab­schluss­fest gibt es im In­ter­net un­ter www.ngz-on­line.de/evo­nik­fest.

FO­TOS (2): AN­NE ORTHEN

Stau­nen und la­chen – das gibt’s, wenn ei­ne Clow­nin auch Zau­ber­tricks auf La­ger hat. Das er­leb­ten mehr als 100 Teil­neh­mer der Ak­ti­on Evo­nik Kinderuni, die zum Ab­schluss­fest für die Haupt­ge­win­ner nach Es­sen ka­men.

Dr. Ul­rich Küst­hardt, Chief In­no­va­ti­on Of­fi­cer bei Evo­nik, Per­so­nal­vor­stand Tho­mas Wes­sel und RP-Chef­re­dak­teur Micha­el Brö­cker (v. l.) über­reich­ten den Preis.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.