Bus­fah­rer sucht Schlä­ger mit Fo­tos per Face­book

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - PANORAMA -

MÖN­CHEN­GLAD­BACH (gap/lsa) Der pri­va­te Face­book-Fahn­dungs­auf­ruf ei­nes Bus­fah­rers nach ei­nem Mann, der ihn an ei­ner Mön­chen­glad­ba­cher Hal­te­stel­le ge­schla­gen und ver­letzt ha­ben soll, hat die Men­schen so be­wegt, dass der Bei­trag ist in­ner­halb we­ni­ger St­un­den 10.000-fach ge­teilt wur­de. Schnell konn­te der An­ge­grif­fe­ne ver­kün­den, dass der mut­maß­li­che An­grei­fer iden­ti­fi­ziert sei. Der Bus­fah­rer hat­te auch Fo­tos von dem Ver­däch­ti­gen ver­öf­fent­licht. Im Netz wur­de dar­auf­hin ein pas­sen­des Pro­fil ge­fun­den. Wäh­rend der Bus­fah­rer für sei­ne Ak­ti­on bei In­ter­net­nut­zern viel Zu­stim­mung fand, wird die pri­va­te Fahn­dung vom In­nen­mi­nis­te­ri­um kri­ti­siert. „Wir ra­ten drin­gend da­von ab, sich sel­ber auf die­se Art auf die Su­che nach Tä­tern zu be­ge­ben“, sag­te ein Spre­cher. Die Po­li­zei er­mit­telt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.