Kreis­po­li­zei in­for­miert über Ta­schen­dieb­stahl

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - GREVENBROICH & DORMAGEN -

RHEIN-KREIS (NGZ) Ob­wohl die Zahl der Ta­schen­dieb­stäh­le im RheinK­reis Neuss zu­letzt zu­rück­ge­gan­gen ist, schla­gen die Die­be im Kreis bei­na­he noch je­den Tag zu. Al­lein in den ers­ten fünf Mo­na­ten die­ses Jah­res wur­den 170 Dieb­stäh­le die­ser Art an­ge­zeigt, bei de­nen die Tä­ter all­zu oft un­er­kannt ent­kom­men konn­ten. Da­her lädt die Po­li­zei am Di­ens­tag, 11. Ju­li, in­ter­es­sier­te Bür­ger zu ei­ner In­fo­ver­an­stal­tung in die Neusser In­nen­stadt ein. In der Zeit von 12 bis 15 Uhr ge­ben die Ex­per­ten des Kri­mi­nal­kom­mis­sa­ri­ats Prä­ven­ti­on und Op­fer­schutz, an ih­rem In­for­ma­ti­ons­stand auf der Nie­der­stra­ße 42 (vor dem Kauf­hof), wert­vol­le Tipps, wie man sich vor Lang­fin­gern schüt­zen kann.

Über­all dort, wo vie­le Men­schen zu­sam­men­kom­men und Ge­drän­ge herrscht, fin­den Ta­schen­die­be ih­re Op­fer. Ar­g­lo­se Pas­san­ten wer­den ab­ge­lenkt, schein­bar un­ab­sicht­lich an­ge­rem­pelt oder als Vor­wand nach der Uhr­zeit, dem Weg oder Ähn­li­chem ge­fragt. Auch Kun­den, die in Ge­schäf­ten Klei­dung an­pro­bie­ren oder ih­re Ein­käu­fe er­le­di­gen, sind be­lieb­te Op­fer von Ta­schen­die­ben.

Land­rat Hans-Jür­gen Pe­t­rausch­ke un­ter­stützt die Prä­ven­ti­ons­ak­ti­on „Au­gen auf und Ta­sche zu!“, um Bür­ger zu mehr Auf­merk­sam­keit zu be­we­gen. Das Wis­sen über die „Tricks“der Ta­schen­die­be kann hel­fen, sich vor eben die­sen zu schüt­zen. Der Er­fin­dungs­reich­tum der Gau­ner ist zwar schier un­er­schöpf­lich aber der Er­fah­rungs­schatz der Kri­po­be­am­ten eben­so.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.