Grü­ne wol­len E-Au­to als Di­enst­wa­gen für Gei­sel

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - LANDESHAUPTSTADT DÜSSELDORF -

(arl) Der Stadt­rat soll am Don­ners­tag ein um­fang­rei­ches Kon­zept be­schlie­ßen, um die Um­stel­lung auf EFahr­zeu­ge zu för­dern – die Di­enst­wa­gen der Stadt­spit­ze wa­ren al­ler­dings bis­her au­ßen vor. Die Grü­nen for­dern nun, dass auch Ober­bür­ger­meis­ter Tho­mas Gei­sel (SPD) und die an­de­ren Spit­zen­be­am­ten und obers­ten Re­prä­sen­tan­ten der Stadt ei­nen Di­enst­wa­gen mit Elek­tro­an­trieb er­hal­ten, wenn ih­re bis­he­ri­gen Fahr­zeu­ge aus­ge­tauscht wer­den. Bis­lang fährt nur der grü­ne Bür­ger­meis­ter Gün­ter Ka­ren-Jun­gen ein Elek­tro-Di­enst­fahr­zeug.

Das dro­hen­de Die­sel-Ver­bot in der In­nen­stadt setzt Düs­sel­dorf un­ter Druck, mehr ge­gen die Luft­ver­schmut­zung zu un­ter­neh­men. Die Um­stel­lung auf E-An­trie­be gilt als wich­ti­ger Baustein. Da­her hat die Stadt­ver­wal­tung das Kon­zept er­ar­bei­tet, ers­te Pi­lot­pro­jek­te sind auf dem Weg. So star­tet die Rhein­bahn nächs­tes Jahr ei­ne Pro­be­li­nie mit EFahr­zeu­gen und soll mög­lichst schnell von Die­sel- auf Elek­tro­bus­se um­stei­gen.

Die Stadt will zu­dem Im­pul­se da­für ge­ben, dass mehr Düs­sel­dor­fer sich von Die­sel oder Ben­zin ver­ab­schie­den. Zu den Vor­schlä­gen ge­hört, dass Au­tos mit E-An­trieb kos­ten­los auf Be­zahl­park­plät­zen ste­hen dür­fen. Bis zum Jah­res­en­de soll die Be­zirks­re­gie­rung ein Kon­zept vor­le­gen, wie Düs­sel­dorf die re­gel­mä­ßig zu ho­hen Wer­te der Stick­oxid­kon­zen­tra­ti­on an Haupt­ver­kehrs­stra­ßen sen­ken will. Das Ver­wal­tungs­ge­richt hat­te das ge­for­dert.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.