17 fran­zö­si­sche AKW ste­hen zur Dis­po­si­ti­on

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - POLITIK -

PA­RIS (dpa) Frank­reich könn­te nach An­ga­ben von Um­welt­mi­nis­ter Ni­co­las Hu­lot in den kom­men­den acht Jah­ren bis zu 17 Atom­re­ak­to­ren ab­schal­ten. Er be­grün­de­te dies mit dem Ziel des fran­zö­si­schen Ener­gie­wen­de-Ge­set­zes, den Ato­m­an­teil an der Strom­pro­duk­ti­on bis 2025 auf 50 Pro­zent zu sen­ken. Bis­lang sind es et­wa drei Vier­tel. Die Sen­kung des Atom­kraft-An­teils war 2015 be­schlos­sen wor­den. Al­ler­dings schreibt das Ge­setz nicht vor, Re­ak­to­ren zu schlie­ßen. Es de­ckelt le­dig­lich die Leis­tung auf ma­xi­mal 63,2 Gi­ga­watt; das ent­spricht dem ak­tu­el­len Stand.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.