Fit­ness-Par­cours in Hois­ten er­öff­net

Die DJK Ger­ma­nia Hois­ten fei­ert den Ab­schluss ei­nes Ge­mein­schafts­pro­jek­tes.

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - NEUSS - VON CHRIS­TOPH KLEINAU

HOIS­TEN Die Klas­se 3B der Richar­dSchirr­mann-Grund­schu­le hat sich zum Pick­nick an­ge­kün­digt. Die Kin­der wol­len sel­ber se­hen und aus­pro­bie­ren, was die DJK Ger­ma­nia Hois­ten auch mit ih­rem Geld ge­baut hat. Des­we­gen gibt es noch vor den Sommerferien ei­nen klei­nen Wan­der­tag zur Mat­thi­as-Ehl-Sport­an­la­ge, wo am Sams­tag ein gro­ßer Fit­ness-Par­cours er­öff­net wur­de. Ein Be­we­gungs­an­ge­bot für je­des Al­ter und ein ech­tes Ge­mein­schafts­pro­jekt des gan­zen Or­tes, zu dem die Kin­der der 3B den Er­lös aus ih­rer Keks­back-Ak­ti­on bei­steu­er­ten.

Im Grun­de sei die An­la­ge schö­ner ge­wor­den als er­hofft, sagt Mar­cus Schwarz, der Ju­gend­lei­ter des Sport­ver­eins DJK. Er war auch Pro­jekt­pa­te und hat des­we­gen seit An­fang des Jah­res auch man­che schlaf­lo­se Nacht ge­habt. „Wir ma­chen das ja auch zum ers­ten Mal“, sag­te er. Aber viel­leicht nicht zum letz­ten Mal. Denn zur Er­öff­nung kün­dig­te Wil­fried Bon­gartz als Vor­sit­zen­der des 869 Mit­glie­der zäh­len­den Ver­eins im Bei­sein von Bür­ger­meis­ter Rei­ner Breu­er an: „Das war nicht die letz­te Idee, die wir auf der An­la­ge um­set­zen wol­len.“

Ge­bo­ren wur­de die Idee ei­ner mo­der­nen Al­ter­na­ti­ve zum „Trimm-Dich-Pfad“, als die VRBank Dor­ma­gen Ver­eins­ver­tre­ter für das Crowd­fun­ding ge­nann­te Spen­den­sam­meln in­ter­es­sier­te und selbst groß­zü­gig et­was in den Topf tat. 15.000 Eu­ro woll­te der Ver­ein da­nach selbst an Spen­den ein­wer­ben, 17.500 wa­ren es zum Ab­schluss der Ak­ti­on, die auch die Hois­tener Be­trie­be un­ter­stütz­ten. 25 Pro­zent der auf 46.000 Eu­ro ta­xier­ten Kos­ten sag­te fer­ner die Stadt zu, den Rest soll­te der Ver­ein auf­brin­gen. Doch die­ser Rest wird klei­ner als ge­dacht, weil drei Ta­ge vor der Er­öff­nung auch die Spar­kas­sen­stif­tung ei­nen groß­zü­gi­gen Bei­trag zu­sag­te. Hin­zu kam Mus­kel­kraft des Ver­eins, des­sen Hel­fer gut 800 Ar­beits­stun­den in­ves­tier­ten und zum Bei­spiel noch am Don­ners­tag 40 Ku­bik­me­ter Holz­häck­sel ver­tei­len muss­ten – als Fall­schutz un­ter den Ge­rä­ten.

Ent­stan­den ist ein Par­cours mit neun Sta­tio­nen und ei­ner Cal­lane­tics-An­la­ge im Zen­trum. Er ist wäh­rend der Öff­nungs­zei­ten der Be­zirks­sport­an­la­ge frei und für je­den zu­gäng­lich und kann oh­ne Auf­sicht be­nutzt wer­den, sagt Schwarz. Zur Er­öff­nung stell­te ein 15-jäh­ri­ger Tur­ner vor, wie man sich an den Ge­rä­ten be­wegt – aus­pro­bie­ren müs­sen sie die Hois­tener nun selbst.

FO­TO: WOI

Der Fit­ness-Par­cours auf der Be­zirks­sport­an­la­ge an der Wel­d­er­stra­ße wur­de von Bür­ger­meis­ter Rei­ner Breu­er und Wil­fried Bon­gartz (r.) er­öff­net.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.