Bestseller-Au­to­rin führt Kri­mi-Fans durch Zons

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - DORMAGEN -

ZONS (NGZ) Sie zählt zu den er­folg­reichs­ten Au­to­rin­nen Deutsch­lands: Ca­the­ri­ne She­pherd fas­zi­niert mit ih­ren in Zons spie­len­den Se­ri­en­mör­der-Kri­mis ei­ne treue Fan­ge­mein­de. Zu­letzt ist be­reits Band sie­ben mit dem Ti­tel „Trä­nen­tod“er­schie­nen. Al­len Freun­den der Zons-Kri­mis bie­tet die Stadt­mar­ke­ting- und Wirt­schafts­för­de­rungs­ge­sell­schaft (SWD) am kom­men­den Sams­tag, 15. Ju­li, ein be­son­de­res Er­leb­nis. Um 18 Uhr star­tet an der Tou­rist-In­fo, Schloß­stra­ße 2-4, die Füh­rung „Auf den Spu­ren des Zon­ser Puz­zle­mör­ders“mit der Schrift­stel­le­rin, die auch in dem Orts­teil lebt.

Der Rund­gang führt zu­rück in das Jahr 1495, als in Zons ei­ne jun­ge Frau ge­schän­det und ver­stüm­melt auf­ge­fun­den wird. Of­fen­sicht­lich war sie Op­fer ei­nes Ri­tu­al­mor­des. An Ori­gi­nal­schau­plät­zen wer­den Sze­nen aus die­sem ers­ten Zons-Kri­mi ge­le­sen. Da­zu gibt es his­to­ri­sche Er­läu­te­run­gen zu den ein­zel­nen Stät­ten von Fran­zis­ka Grä­fe, die als Frem­den­füh­re­rin seit mehr als zehn Jah­ren das mit­tel­al­ter­li­che Zons er­klärt. Na­tür­lich be­steht auch die Mög­lich­keit zum Ge­dan­ken­aus­tausch mit der Au­to­rin, die auf Wunsch Bü­cher si­gniert.

Die Kri­mi­füh­rung dau­ert rund 90 Mi­nu­ten, die Teil­nah­me kos­tet zwölf Eu­ro pro Per­son. Für Kin­der ist die Füh­rung al­ler­dings nicht ge­eig­net. Ei­ne An­mel­dung in der Tou­rist-In­fo un­ter 02133 2762815 oder per E-Mail an die Adres­se tou­ris­mus@swd-dor­ma­gen ist un­be­dingt er­for­der­lich. Da an die­sem Wo­che­n­en­de das Zon­ser Schüt­zen­fest ge­fei­ert wird, prä­sen­tiert sich die Alt­stadt mit rot-wei­ßem Fah­nen­schmuck.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.