Dis­tanz zu Trump

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - STIMME DES WESTENS - VON MAT­THI­AS BEERMANN

Ame­ri­ka­ni­sche Wahl­kämp­fe sind be­kannt­lich bein­hart, und es ge­hört zum gän­gi­gen Re­per­toire, den Geg­ner aus­gie­big mit Schmutz zu be­wer­fen. Sich da­bei aber mit ei­ner aus­län­di­schen Macht ein­zu­las­sen, wie es der Sohn von US-Prä­si­dent Do­nald Trump of­fen­bar vor­hat­te, grenzt an Lan­des­ver­rat. Wie die Kon­tak­te von Do­nald Trump ju­ni­or zu rus­si­schen Emis­sä­ren recht­lich zu be­wer­ten sind, dar­über wird ver­mut­lich die US-Jus­tiz zu be­fin­den ha­ben. Aber schon jetzt ist der Scha­den für den Prä­si­den­ten enorm, denn mit dem letz­ten Rest sei­ner Glaub­wür­dig­keit in der Russ­land-Af­fä­re ist es vor­bei: Ver­tu­schen und nur das zu­ge­ben, was sich nicht mehr leug­nen lässt – das ist Trumps Ma­sche.

Doch Trumps Wäh­ler­ba­sis wirkt un­er­schüt­ter­lich un­be­ein­druckt von den im­mer neu­en Ent­hül­lun­gen, und die Re­pu­bli­ka­ner wol­len Trump of­fen­bar um kei­nen Preis vor den Mid­term Elec­tions in an­dert­halb Jah­ren fal­len­las­sen. Mal se­hen, ob die Par­tei das wirk­lich durch­hält. In je­dem Fall könn­te es aber bald ein­sam wer­den um Trump, wenn nun schon so­gar sein ser­vi­ler Vi­ze Mi­ke Pence auf Dis­tanz geht. BE­RICHT RUSS­LAND-AF­FÄ­RE BLEIBT IN DER FA­MI­LIE, SEI­TE A5

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.