Kü­he für Ka­tar

165 Hol­stein-Kü­he sind im Emi­rat ge­lan­det. Ihr Auf­trag: Die Milch­kri­se lö­sen.

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - WIRTSCHAFT -

DO­HA (dpa) Ka­tar hat die ers­ten von ins­ge­samt 4000 Kü­hen ein­ge­flo­gen, mit de­nen das Emi­rat in der Kri­se am Golf sei­ne ei­ge­ne Milch­pro­duk­ti­on aus­bau­en will. Die 165 Hol­stein-Kü­he sei­en von ei­nem Händ­ler in Bu­da­pest nach Ka­tar ge­lie­fert wor­den, stamm­ten aber ur­sprüng­lich aus Deutsch­land, sag­te ein Spre­cher der Fir­ma Ba­lad­na. Ein Vi­deo des Un­ter­neh­mens zeig­te, wie die Tie­re am Vor­abend auf Last­wa­gen vom Flug­ha­fen in Do­ha zu der Farm nörd­lich der ka­ta­ri­schen Haupt­stadt trans­por­tiert wur­den.

Mit dem Aus­bau der Milch­pro­duk­ti­on re­agiert Ka­tar auf die Blo­cka­de, die die drei Nach­bar­län­der Sau­di-Ara­bi­en, Bah­rain und die Ver­ei­nig­ten Ara­bi­schen Emi­ra­te so­wie Ägyp­ten An­fang Ju­ni über das Emi­rat ver­hängt hat­ten. Aus Pro­test ge­gen die an­geb­li­che Un­ter­stüt­zung Ka­tars für Ter­ror­or­ga­ni­sa­tio­nen stell­ten sie auch den Han­del mit dem Emi­rat ein.

Der größ­te An­teil der Milch­pro­duk­te des klei­nen, aber rei­chen Wüs­ten­staa­tes kam bis da­hin aus Sau­di-Ara­bi­en. Der­zeit wer­den sie vor al­lem mit Wa­ren aus der Tür­kei er­setzt.

Auf der Farm in der Wüs­te lässt Ba­lad­na seit meh­re­ren Wo­chen kli­ma­ti­sier­te Kuh­stäl­le für ins­ge­samt 4000 Kü­he bau­en. Die nächs­ten Tie- re soll­ten in den kom­men­den Ta­gen ein­tref­fen, sag­te der Ba­lad­na-Spre­cher wei­ter. Au­ßer aus Deutsch­land wer­den sie auch aus den USA und Aus­tra­li­en ge­lie­fert. Der Vi­ze-Prä­si­dent von Ba­lad­na, Ra­mis Al Chajat, hat­te im Ju­ni er­klärt, Ka­tar wol­le sich in­ner­halb von neun Mo­na­ten aut­ark mit Mol­ke­rei­pro­duk­ten ver­sor­gen.

FO­TO: DPA

Die Hoff­nungs­trä­ger wer­den bei ih­rer An­kunft freund­lich be­grüßt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.