Spe­cial Olym­pics trot­zen dem Re­gen

Nach dem strah­len­den Auf­takt droh­te der letz­te Tag der Spe­cial Olym­pics Lan­de­spie­le ges­tern im Re­gen zu er­trin­ken, doch bis auf we­ni­ge Aus­nah­men lie­fen die Wett­be­wer­be wie ge­plant wei­ter. Die „Ge­sich­ter der Spie­le“ho­len bei­de Gold.

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - SPORT IM RHEIN-KREIS - VON VOL­KER KOCH

NEUSS Für Ka­trin Schef­fel (34) und Ti­mo Kar­masch (22) wer­den die ver­gan­ge­nen drei Ta­ge un­ver­gess­lich blei­ben. Wo sie auch gin­gen und sa­ßen wäh­rend der Spe­cial Olym­pics Lan­des­spie­le in Neuss, lach­ten sie sich selbst ent­ge­gen. Schließ­lich zier­ten die bei­den als „Ge­sich­ter der Spie­le“ge­mein­sam mit Fried­helm Fun­kel al­le Pla­ka­te und Druck­sa­chen.

Für Ka­trin Schef­fel und Ti­mo Kar­masch wer­den die Lan­des­spie­le noch aus ei­nem an­de­ren Grund un­ver­gess­lich sein: Die Ten­nis­spie­le­rin der Ge­mein­nüt­zi­gen Werk­stät­ten Neuss (GWN) und der Ju­do­ka vom 1. Bu­do­kan Hün­xe ge­hör­ten näm­lich zu den Me­dail­len­ge­win­nern in ih­ren Sport­ar­ten. Für Kar­masch gab es Gold, Ka­trin Schef­fel ver­sil­ber­te ihr „Heim­spiel“auf der An­la­ge des TC Grün-Weiss. Wo sich noch ein drit­tes „pro­mi­nen­tes Ge­sicht“die­ser Spie­le in die Sie­ger­lis­te ein­trug: Ath­le­ten­spre­cher Chris­toph Schmitz, der am Mon­tag bei der Er­öff­nungs­fei­er die Gäs­te be­grüßt hat­te, ge­wann eben­falls Gold.

Un­ver­gess­lich wird zu­min­dest der gest­ri­ge drit­te Tag der Lan­des­spie­le auch für das Or­ga­ni­sa­ti­ons­team um An­na-Le­na Schiel und Marc Be­cker blei­ben. Denn was stim­mungs­voll im strah­len­den Son­nen­schein be­gann, en­de­te in ei­ner Was­ser­schlacht. Vor al­lem die Frei­luft-Sport­ar­ten Leicht­ath­le­tik, Ten­nis, Fuß­ball und Golf hat­ten mit den Re­gen­mas­sen zu kämp­fen, die bis ge­gen 15 Uhr vom Neus­ser Him­mel pras­sel­ten. „Trotz­dem konn­ten die Wett­kämp­fe fast plan­mä­ßig ab­lau­fen“, wuss­te Pres­se­spre­cher Se­bas­ti­an Berg­mann zu be­rich­ten. Nur der Golf­par­cours, bei dem ur­sprüng­lich neun Loch ge­spielt wer­den soll­ten, wur­de in Ab­spra­che mit He­ad­coach Brad­ley Kerr ver­kürzt.

Und als sich ein be­trächt­li­cher Teil der gut tau­send Teil­neh­mer am Nach­mit­tag zur Ab­schieds­fei­er auf dem Müns­ter­platz ver­sam­mel­te, blieb es zu­min­dest tro­cken. Bür­ger­meis­ter Rei­ner Breuer und Sport­de­zer­nent Mat­thi­as Welp­mann über­ga­ben da­bei die Lan­des­fah­ne an Ul­ri­ke Wä­sche, Bür­ger­meis­te­rin der Stadt Hamm, die in zwei Jah­ren (19. bis 23. Ju­ni 2019) Gast­ge­be­rin der nächs­ten Lan­des­spie­le sein wird.

Ver­ges­sen war da auch der zu­sätz­li­che Stress, der am Di­ens­tag­abend durch die Bom­ben­ent­schär­fung im Be­reich des Neus­ser Haupt­bahn­hofs ent­stan­den war. Ei­ni­ge Ath­le- ten muss­ten die Ath­le­ten­dis­co in der Wett­hal­le frü­her ver­las­sen, um über­haupt noch mit dem Zug nach Hau­se fah­ren zu kön­nen. „Wäh­rend un­se­re Ath­le­ten die Wett­hal­le wie im­mer ge­rockt ha­ben, ha­ben wir die De­le­ga­ti­ons­lei­ter über die Sach­la­ge in­for­miert, ih­nen al­ter­na­ti­ve We­ge nach Hau­se oder in ih­re Un­ter­künf­te auf­ge­zeigt“, be­rich­te­te GWNS­port­leh­rer Tho­mas Gin­dra, der als Neus­ser Vor­stands­mit­glied der Spe­cial Olym­pics NRW in die­ser Si­tua­ti­on ein be­son­ders ge­frag­ter An­sprech­part­ner war.

Un­ver­gess­lich wer­den die Lan­des­spie­le auch für drei sei­ner Tisch­ten­nis­spie­ler blei­ben. Weil sie in der Nä­he des Bahn­hofs woh­nen, muss­ten sie wie Tau­sen­de an­de­re ih­re Woh­nun­gen ver­las­sen und konn­ten erst weit nach Mit­ter­nacht zu­rück­keh­ren. Was sie frei­lich nicht dar­an hin­der­te, ges­tern pünkt­lich zum Uni­fied-Wett­be­werb in der Süd­park­hal­le zu er­schei­nen. Nur die Über­mitt­lung der Er­geb­nis­se blieb im Re­gen­cha­os auf der Stre­cke. „Sie wer­den nach­ge­reicht“, ver­spricht Se­bas­ti­an Berg­mann – wo­bei für die meis­ten Teil­neh­mer oh­ne­hin der Spaß im Vor­der­grund stand.

NGZ-FO­TOS (4): ANDRE­AS WOITSCHÜTZE/NGZ-AR­CHIV­FO­TO: ANDRE­AS WOITSCHÜTZKE

In den Hal­len des Nix­hofs hat­ten es Rei­ter und Vol­ti­gie­rer we­nigs­tens tro­cken, so dass ih­re Wett­be­wer­be in­ner­halb der Spe­cial Olym­pics Lan­des­spie­le ges­tern trotz Dau­er­re­gens wie ge­plant ab­lau­fen konn­ten.

Am Mon­tag hat­te Chris­toph Schmitz bei der Er­öff­nungs­fei­er die Gäs­te in sei­ner Funk­ti­on als Ath­le­ten­spre­cher be­grüßt, tags dar­auf ge­wann er Gold im Ten­nis. Ka­trin Schef­fel, „Ge­sicht der Spie­le“, er­kämpf­te bei ih­rem Heim­spiel die Sil­ber­me­dail­le.

Kampf mit schwie­ri­gen Be­din­gun­gen: die Gol­fer in der Hum­mel­bach­aue.

Auf­merk­sa­mer Be­ob­ach­ter: Lan­des­vor­sit­zen­der Gerhard Sti­ens.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.