Ver­fol­gung il­le­ga­ler Uploads wird leich­ter

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - WIRTSCHAFT -

KARLSRUHE (dpa) Der Bundesgerichtshof (BGH) macht es ge­schä­dig­ten Fir­men leich­ter, il­le­ga­le Uploads in In­ter­net-Tausch­bör­sen auf­zu­klä­ren. Um die Tä­ter für ei­ne Ab­mah­nung oder Scha­den­er­satz-Kla­ge aus­fin­dig zu ma­chen, brau­chen sie vom In­ter­net-An­bie­ter die Nut­zer­da­ten. Die Her­aus­ga­be muss ein Rich­ter ge­neh­mi­gen. In dem Fall, der ges­tern ent­schie­den wur­de, lag ei­ne sol­che Ge­neh­mi­gung nur für die An­fra­ge beim Netz­be­trei­ber, der Deut­schen Te­le­kom, vor. Kun­din war die Nut­ze­rin aber beim An­bie­ter 1&1, der Na­men und An­schrift her­aus­gab. Um­strit­ten war, ob die Da­ten vor Ge­richt ver­wer­tet wer­den dür­fen. Die Frau, die in ei­ner Tausch­bör­se ein Spiel zur Ver­fü­gung ge­stellt ha­ben soll, blieb in den Vor­in­stan­zen un­be­straft. Nun wird ihr Fall neu ver­han­delt, denn der BGH er­klärt: Ei­ne Ge­neh­mi­gung reicht für bei­de Ab­fra­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.