Flut­licht­kür und Bar­rie­re­sprin­gen

Ne­ben den Spit­zen­sport­lern darf auch der Nach­wuchs sein Kön­nen zei­gen– in den Mi­ni-und Mi­di-Cups am Sonn­tag.

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - SPORT IM RHEIN-KREIS -

Am Sams­tag jagt ein High­light das an­de­re: Die Zu­schau­er wer­den in den Bann der Dres­sur ge­zo­gen, wenn der Au­ßen­spring­platz zum Dres­sur­vier­eck für die Kür Klas­se S* Prix St. Ge­org um­ge­baut wird, und sich an­schlie­ßend die qua­li­fi­zier­ten Paa­re des Vor­ta­ges im Takt der Mu­sik und im Flut­licht be­wei­sen dür­fen.

Nach der Kür wer­den die Hel­fer schnell un­ter­wegs sein, um den Par­cours für das Bar­rie­re­sprin­gen Klas­se S* – auch hier un­ter frei­em Him­mel und mit Flut­licht – um­zu­bau­en. Auch in die­sem Jahr hat sich der Reit- und Fahr­ver­ein Hil­gers­hof die Nach­wuchs­för­de­rung auf sei­ne Fah­ne ge­schrie­ben.

Der Sonn­tag­nach­mit­tag ist ide­al für den ganz gro­ßen Auf­tritt der jun­gen Rei­ter in den Prü­fun­gen des Ka­ti­na Mi­diCups im Rah­men der A* Dres­sur und des Mi­ni-Cups in der E-Dres­sur.

Die klei­nen Nach­wuchs­spring­rei­ter dür­fen ih­re Er­fah­run­gen auf dem Spring­platz in der Prü­fung der Klas­se E sam­meln und da­bei Schlei­fen und Plat­zie­run­gen sam­meln.

Die Nach­wuchs­för­de­rung be­ginnt aber schon frü­her. Des­halb gibt es erst­mals wie­der ei­ne Führ­zü­gel­prü­fung am Sonn­tag­nach­mit­tag für die klei­nen Ein­stei­ger des Pfer­de­sports.

Die letz­te Prü­fung des Som­mer­tur­niers ist wie im­mer das letz­te Sprin­gen der Gold Tour des gro­ßen Prei­ses der VRBank, ein Sprin­gen der Klas­se S**.

Die Flut­licht­kür der Klas­se S und das Bar­rie­re­sprin­gen ge­hö­ren zu den High­lights des Tur­niers.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.