Mer­kel lehnt zen­tra­le For­de­run­gen der CSU ab

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - VORDERSEITE -

BERLIN (rtr) CDU-Che­fin An­ge­la Mer­kel hat aus­ge­schlos­sen, dass sie nach der Bun­des­tags­wahl im Fal­le ei­ner Re­gie­rungs­bil­dung zen­tra­le CSUFor­de­run­gen wie in der Asyl­po­li­tik über­neh­men wird. „Zur Ober­gren­ze ist mei­ne Hal­tung klar: Ich wer­de sie nicht ak­zep­tie­ren“, sag­te die Kanz­le­rin ges­tern Abend in der ARD. Mer­kel dis­tan­zier­te sich auch von den For­de­run­gen der Ham­bur­ger CDU, die Bür­ger­meis­ter Olaf Scholz (SPD) we­gen der Aus­schrei­tun­gen beim G20-Gip­fel zum Rück­tritt auf­ge­for­dert hat­ten. „Da­für ha­be ich ge­nau­so die Ver­ant­wor­tung wie Olaf Scholz und drü­cke mich auch nicht da­vor“, sag­te Mer­kel.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.