Kul­tur-Bus bringt Be­su­cher zu Kon­zert, Ko­mö­die und Thea­ter

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - KAARST -

KAARST (bar­ni) Kaarst hat kul­tu­rell ei­ni­ges zu bie­ten. Das Kul­tur­amt sorgt aber auch künf­tig da­für, dass Kaars­ter Kul­tur in an­de­ren Städ­ten be­quem ge­nie­ßen kön­nen. Der ei­ge­ne Wa­gen kann in der Ga­ra­ge blei­ben, weil ein Bus be­reit­steht. Ei­ne gu­te Nach­richt: Die Prei­se blei­ben kon­stant. Im An­ge­bot sind zwei Schnup­per-Abos mit je drei Vor­stel­lun­gen, ein Se­nio­ren-Abo mit sie­ben Vor­stel­lun­gen, ein Sams­tags- nach­mit­tags-Abo so­wie ein Sonn­tags­kon­zert-Abo. Die Prei­se lie­gen zwi­schen 130 Eu­ro für die Schnup­pe­r­a­bos und 200 Eu­ro für das Se­nio­ren-Abo mit im­mer­hin sie­ben Vor­stel­lun­gen.

Fünf Sonn­tags­kon­zer­te kos­ten in­klu­si­ve Bus­fahrt 195 Eu­ro. Als Son­der­ver­an­stal­tung gibt es ein Neu­jahrs­kon­zert in der Düs­sel­dor­fer Ton­hal­le am 1. Ja­nu­ar 2018. Kos­ten­punkt: 44 Eu­ro in­klu­si­ve Bus­trans- fer. Das Phil­har­mo­ni­sche Orches­ter Tir­gu Mu­res aus Sie­ben­bür­gen un­ter der Lei­tung von Franz Lam­precht hat Klas­si­ker im Pro­gramm wie Lehár“s „Schön ist die Welt“Strauß“„Bau­ern­pol­ka“. Schnup­perAbo 1 bie­tet die Opern „Hän­sel und Gre­tel“so­wie „Die ver­kauf­te Braut“und das Bal­lett „Schwa­nen­see“. Wer sich für das Schnup­per-Abo II ent­schei­det, kann sich auf die Oper „Hans Hei­ling“, das Bal­lett „Tanz- hom­mage an Queen“und die Ope­ret­te „Ei­ne Nacht in Ve­ne­dig“freu­en. Ei­ne Ge­mein­sam­keit der bei­den Schnup­per-Abos: Die Vor­stel­lun­gen fin­den im Aal­to-Mu­sik­thea­ter Es­sen statt.

Nach Köln führt ei­ne Son­der­ver­an­stal­tung, ge­nau­er ge­sagt zum Hän­neschen-Thea­ter. Die Pup­pen­spie­le der Stadt Köln zei­gen „Ne fal­sche Fuff­zi­jer“. Kos­ten: 35 Eu­ro in­klu­si­ve Bus­fahrt. Das Se­nio­ren-Abo führt die Teil­neh­mer zum Thea­ter in Rhe­ydt. Zu se­hen gibt es de Schau­spie­le „Die Wie­der­ver­ei­ni­gung der bei­den Ko­reas“, „Ever­y­thing Be­au­ti­ful – Für im­mer schön“und „Un­ter­wer­fung“, das Mär­chen­spiel „Hän­sel und Gre­tel“, die Ope­ret­te „Die Fa­schings­fee“und die bei­den Bal­lett-Auf­füh­run­gen „Teu­fels­kreis“und „Sou­ve­nirs aus West und Ost“.

Wer sich für das Sonn­tag­nach­mit­tag-Abo ent­schei­det, sieht in der Ko­mö­die St­ein­stra­ße „Ein Traum von Hoch­zeit“, „Der Män­ner im Schnee“und „Schar­fe Bri­se“so­wie im Thea­ter an der Kö „Som­mer­abend“, „Als ob es reg­nen wür­de“und „Das Lä­cheln der Frau­en“.

Die Bus­se fah­ren im Kaars­ter Stadt­ge­biet von ins­ge­samt 19 Hal­te­stel­len ab. Kar­ten gibt es un­ter der Ruf­num­mer 02131/ 987382. An­mel­de­schluss ist am Sams­tag, 30. Sep­tem­ber.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.