Ex­per­ten for­dern Re­form des Se­xu­al­straf­rechts

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - POLITIK -

BER­LIN (dpa) Das im Vor­jahr ver­schärf­te Se­xu­al­straf­recht soll­te nach Ex­per­ten­an­sicht noch­mals über­ar­bei­tet wer­den. Das emp­fiehlt ei­ne Kom­mis­si­on, die seit 2015 über ei­ne Wei­ter­ent­wick­lung be­riet und nun ih­ren Ab­schluss­be­richt dem Jus­tiz­mi­nis­te­ri­um über­reich­te. Die Bun­des­re­gie­rung brach­te nach den Vor­fäl­len in der Köl­ner Sil­ves­ter­nacht 2016 ei­lig ei­ne Ver­schär­fung des Se­xu­al­straf­rechts auf den Weg. Dem­nach macht sich nicht nur straf­bar, wer Sex mit Ge­walt oder Ge­walt­an­dro­hung er­zwingt. Es soll aus­rei­chen, wenn sich der Tä­ter über den „er­kenn­ba­ren Wil­len“des Op­fers hin­weg­setzt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.