Pa­ris will für Ney­mar 222 Mil­lio­nen Eu­ro zah­len

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - SPORT -

BAR­CE­LO­NA (dpa) Trotz al­ler De­men­tis des FC Bar­ce­lo­na ha­ben sich die Spe­ku­la­tio­nen über ei­nen mög­li­chen Re­kord­trans­fer des Welt­klas­se-Fuß­bal­lers Ney­mar zu Pa­ris Saint-Ger­main wei­ter ver­dich­tet. Ein Wech­sel des Bra­si­lia­ners zu PSG sei ei­ne sehr rea­lis­ti­sche Op­ti­on, be­rich­te­te der ka­ta­la­ni­sche Ra­dio­sen­der RAC1. Der fran­zö­si­sche Klub sei ent­schlos­sen, die fest­ge­setz­te Ab­lö­se­sum­me von 222 Mil­lio­nen Eu­ro zu zah­len.

Das in Bar­ce­lo­na er­schei­nen­de Fach­blatt „Sport“zi­tier­te aus Bar­ça-Vor­stands­krei­sen: „Die La­ge ist ernst. Die Chan­cen, dass Ney­mar den Klub in die­sem Som­mer ver­lässt, ste­hen bei et­wa 50 Pro­zent.“Bar­ça-Prä­si­dent Jo­sep Ma­ria Bar­to­m­eu hat­te die Ge­rüch­te um ei­nen mög­li­chen Ney­mar-Weg­gang al­ler­dings en­er­gisch zu­rück­ge­wie­sen. Er be­teu­er­te: „Ney­mar ist nicht auf dem Markt.“Der Bra­si­lia­ner ha­be beim spa­ni­schen Po­kal­sie­ger ei­nen Ver­trag für die kom­men­den vier Jah­re und wer­de den auch er­fül­len.

Die Ge­rüch­te über ei­nen mög­li­chen Trans­fer be­ru­hen un­ter an­de­rem dar­auf, dass Ney­mar bei Bar­ça deut­lich im Schat­ten von Lio­nel Mes­si steht und dort kaum die Chan­ce hat, in den Ruf des bes­ten Fuß­bal­lers der Welt zu kom­men. Das größ­te Hin­der­nis beim Trans­fer ist al­ler­dings die Ab­lö­se­sum­me. Es gilt als si­cher, dass der FC Bar­ce­lo­na den bra­si­lia­ni­schen Olym­pia­sie­ger kaum für ei­nen Preis un­ter­halb der ver­trag­lich fest­ge­setz­ten Sum­me von 222 Mil­lio­nen Eu­ro zie­hen las­sen wird. Soll­te Ney­mar tat­säch­lich wech­seln, wä­re das der mit Ab­stand teu­ers­te Trans­fer der Ge­schich­te. Bis­lang war der Wech­sel des Fran­zo­sen Paul Pog­ba von Ju­ven­tus Tu­rin zu Man­ches­ter Uni­ted für ei­ne Ab­lö­se von 105 Mil­lio­nen Eu­ro der teu­ers­te Trans­fer im Pro­fi-Fuß­ball.

„Der Spie­ler Ney­mar ist nicht auf dem Markt“

Jo­sep Bar­to­m­eu

Prä­si­dent des FC Bar­ce­lo­na

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.