Zu­fahrt zum „Sch­wo­he­n­end“wird jetzt ge­sperrt

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - KAARST / KORSCHENBROICH -

KOR­SCHEN­BROICH (NGZ) Ab Mon­tag kommt es zu Ver­kehrs­be­hin­de­run­gen in Glehn. Der Städ­ti­sche Ab­was­ser­be­trieb (SAB) in­for­miert, dass ab 24. Ju­li mit den Sa­nie­rungs­ab­rei­ten für das Schacht­bau­werk im Be­reich der Stra­ße „Sch­wo­he­n­end“/Ecke Haupt­stra­ße be­gon­nen wird. Die Bau­fir­ma DA In­ge­nieur­bau Gm­bH Dor­ma­gen wird vor Ort ak­tiv. „Die Dau­er der Bau­maß­nah­me hängt von den ört­li­chen Ge­ge­ben­hei­ten ab“, er­klärt SAB-Lei­ter Tho­mas Kochs, der aber auch ein­räumt: „Die Fer­tig­stel­lung ist je­doch bis spä­tes­tens En­de Au­gust ge­plant.“

Wäh­rend der Ar­bei­ten muss der Zu­fahrts­be­reich von der Stra­ße „Sch­wo­he­n­end“zur Haupt­stra­ße kom­plett ge­sperrt wer­den. Für die Zeit der Bau­ar­bei­ten wird ei­ne Um­lei­tungs­stre­cke über die Schlos­sDyck-Stra­ße so­wie die Stra­ße „Am Ha­gel­kreuz“ein­ge­rich­tet. Die Be­fahr­bar­keit der Um­lei­tungs­stre­cke wird durch Hal­te­ver­bo­te si­cher­ge­stellt, so dass die­se auch von den Bus­un­ter­neh­men so­wie dem Bür­ger­bus in An­spruch ge­nom­men wer­den kann. Die Zu­fahr­ten zu den an­lie­gen­den Lie­gen­schaf­ten blei­ben wäh­rend der ge­sam­ten Bau­zeit er­schwert und sind zeit­wei­se nicht mög­lich. „Der Ab­was­ser­be­trieb wird die Ar­bei­ten mit der Bau­fir­ma schnellst­mög­lich aus­füh­ren und die Lärm- und Staub­be­las­tun­gen auf ein Mi­ni­mum re­du­zie­ren“, ver­spricht Tho­mas Kochs und wirbt um Ver­ständ­nis für die sich da­durch er­ge­ben­den Be­hin­de­run­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.