Ge­ne­ra­ti­ons­wech­sel bei den Neus­ser Heim­stät­ten

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - KRUSCHEL ERKLÄRT’S -

NEUSS (ja­si) 60 Jah­re war Heinz Hut­ma­cher (87) für die Neus­ser Heim­stät­ten Bau­ge­nos­sen­schaft (NHB) ak­tiv. Bei der jüngs­ten Mit­glie­der­ver­samm­lung wur­de nun aber der Ge­ne­ra­ti­ons­wech­sel ein­ge­lei­tet: Der bis­he­ri­ge Auf­sichts­rats­vor­sit­zen­de stand zwar zur Wahl, wur­de je­doch nicht mehr in den Auf­sichts­rat ge­wählt. Die­ses Amt über­nimmt nun Udo Fied­ler. Sein Stell­ver­tre­ter ist Karl Heinz Hou­bé. Bei der Wahl zum Auf­sichts­rat wur­de Al­bert Me­de­wel­ler wie­der be­stellt und Chris­ti­an Noe­bel erst­mals ge­wählt.

„Heinz Hut­ma­cher woll­te zwar wei­ter­ma­chen, aber er konn­te das Er­geb­nis nach­voll­zie­hen“, sagt Vor­stands­mit­glied Ste­fan Leu­fen (76), der be­reits bei der vor­an­ge­gan­ge­nen Auf­sichts­rats­sit­zung der NHB im Amt be­stä­tigt wor­den war. Das glei­che gilt für sei­nen Kol­le­gen An­ton Böh­mer (52).

Doch statt sich mit der Ver­gan­gen­heit zu be­schäf­ti­gen möch­te die NHB den Blick lie­ber auf zu­künf­ti­ge Pro­jek­te rich­ten. „Wir wür­den ger­ne bau­en“, sagt Leu­fen, der gleich­zei­tig dar­auf auf­merk­sam macht, dass die Stadt mehr als an­dert­halb Jah­re ge­braucht ha­be, um ei­ne Bau­vor­an- fra­ge zu be­ar­bei­ten. In den ver­gan­ge­nen 20 Jah­ren wur­den „le­dig­lich“die be­ste­hen­den 13 Häu­ser nach der Ener­gie­ein­spar­ver­ord­nung sa­niert. Nun soll end­lich ein neu­es Pro­jekt hin­zu­kom­men – auf ei­nem Grund­stück in Weck­ho­ven, wo ak­tu­ell noch Ga­ra­gen zu fin­den sind. Doch es herrscht Zeit­druck. „Wenn wir es bis Ok­to­ber 2018 schaf­fen, dass der Bau durch­kommt, dann könn­ten wir noch nach dem al­ten Sys­tem bau­en – und da­bei viel Geld spa­ren“, sagt Lau­fen. Wür­de es län­ger dau­ern, wür­den neue Vor­schrif­ten zum Tra­gen kom­men, die da­zu führ­ten, dass sich der Bau für die NHB nicht mehr rech­ne.

NGZ-FOTO: WOI

NHB-Vor­stand­s­trio (v.l.): Böh­mer, Leu­fen und Fied­ler.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.