An­ge­la Mer­kel kommt vor der Wahl nach Neuss

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - NEUSS -

NEUSS (abu) Bun­des­kanz­le­rin An­ge­la Mer­kel läu­tet den Wahl­kamp­fend­spurt am 21. Sep­tem­ber mit ei­nem Be­such in Neuss ein. Drei Ta­ge vor der Bun­des­tags­wahl kommt die CDU-Che­fin da­mit in die Hei­mat­stadt von Mi­nis­ter Her­mann Grö­he, der dem Bun­des­tag seit 1994 an­ge­hört und im Wahl­kreis 108 (Neuss I, hier­zu zäh­len ne­ben der Stadt Neuss auch Dor­ma­gen, Gre­ven­broich und Rom­mers­kir­chen) er­neut das Di­rekt­man­dat ho­len will. „Es ist ein tol­les Si­gnal, dass die Kanz­le­rin so kurz vor der Wahl wie­der nach Neuss kommt. Da­bei spielt si­cher auch der gu­te Draht zu Her­mann Grö­he ei­ne Rol­le“, sagt der Neus­ser CDU-Chef und Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Jörg Geer­lings. Die De­tails und der Zeit­plan für den Be­such der Kanz­le­rin am 21. Sep­tem­ber in Neuss wer­den zur­zeit fest­ge­zurrt. Auch Chris­toph Heus­gen, Chef-Di­plo­mat der Kanz­le­rin, kommt aus der Qui­ri­nus­stadt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.