Schnell­zug-Dampf­lok im Grevenbroicher Bahn­hof

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - GREVENBROICH -

GRE­VEN­BROICH (NGZ) Ei­sen­bahnRo­man­tik ist am Sams­tag, 2. Sep­tem­ber, in Gre­ven­broich zu er­le­ben. 1977 schnauf­te die letz­te Dampf­lok der Bun­des­bahn mit ei­nem re­gu­lä­ren Zug über die Glei­se, nun kön­nen Grevenbroicher wie­der ei­ne Dampf­lok er­le­ben. Am 2. Sep­tem­ber macht die Schnell­zug-Dampf­lok 01 150 im Grevenbroicher Bahn­hof Sta­ti­on. Die Ar­beits­ge­mein­schaft West­fa­len­dampf or­ga­ni­siert für die­sen Ter­min ei­nen Dampf­zug mit 13 his­to­ri­schen Schnell­zug­wa­gen nach Ko­blenz und Bop­pard am Rhein, dort kann auf ein RheinSchiff um­ge­stie­gen wer­den.

Die 01 150 mit mehr als 2000 PS ist ei­ne be­son­de­re Dampf­lok. Fabrikneu hat sie 1935 an den Fei­er­lich­kei­ten zum 100-jäh­ri­gen Be­ste­hen der Ei­sen­bahn in Deutsch­land teil­ge­nom­men. Bis 1973 wur­de die Lok ein­ge­setzt. Vor ih­rer Ver­schrot­tung wur­de die Lok vom In­dus­tri­el­len Wal­ter Sei­den­sti­cker ge­ret­tet. Bei der 150 Jahr-Fei­er der Deut­schen Bun­des­bahn 1985 war die Lok wie­der da­bei. Die im Be­sitz des DB Mu­se­ums Nürn­berg be­find­li­che Dampf­lok wird durch die Stif­tung Joa­chim Schmidt be­treut. Der Son­der­zug star­tet in Neuss um 8.30 Uhr und in Gre­ven­broich um 8.50 Uhr. Fahr­kar­ten (oh­ne Schiff­fahrt) kos­ten in der 1. Klas­se für Er­wach­se­ne 89, für Kin­der von 3 bis 14 Jah­ren 49 Eu­ro, sie kön­nen un­ter www.west­fa­len­dampf.de oder der Te­le­fon­num­mer 02572 1793 be­stellt wer­den.

FO­TO: WEST­FA­LEN­DAMPF

Mit 13 Wa­gen macht die­se Lok in Gre­ven­broich Sta­ti­on.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.