Schon wie­der fährt Au­to in Lot­to­ge­schäft

Ein Pkw wur­de in ei­nen La­den an der Helm­holtz­stra­ße ge­schleu­dert. 2011 gab es ei­nen ähn­li­chen Fall.

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - LANDESHAUPTSTADT DÜSSELDORF -

(jaw) Ein spek­ta­ku­lä­rer Un­fall hat sich ges­tern Nach­mit­tag in Fried­rich­stadt er­eig­net. Ge­gen 16 Uhr war ein schwar­zer Mer­ce­des-Kom­bi nach ei­nem Zu­sam­men­stoß mit ei­nem Bus in den Ein­gang ei­nes Lot­to­ge­schäfts an der Helm­holtz­stra­ße Ecke Hüt­ten­stra­ße ge­fah­ren. Drei Men­schen – der Au­to­fah­rer, der Bus­fah­rer und die Ki­osk-Be­sit­ze­rin – wur­den leicht ver­letzt. Der Ki­osk wur­de im Schau­fenster­be­reich stark be­schä­digt, tra­gen­de Tei­le des Ge­bäu­des wa­ren je­doch nicht be­trof­fen. Die Feu­er­wehr schätzt den Ge­samt­scha­den auf 50.000 Eu­ro.

Das Ge­sche­hen er­in­nert an ei­nen Vor­fall aus dem De­zem­ber 2011. Am ers­ten Weih­nachts­fei­er­tag hat­te da­mals ein ro­ter BMW bei Rot die Kreu­zung über­quert. Der Fah­rer ver­lor bei ei­nem Aus­weich­ma­nö­ver die Kon­trol­le über sei­nen Pkw und fuhr in das ge­schlos­se­ne Ge­schäft. Der Fah­rer floh an­schlie­ßend mit drei Be­glei­te­rin­nen. Der Mann, der da­mals oh­ne Füh­rer­schein un­ter­wegs war, wur­de ein Jahr spä­ter zu ei­ner Stra­fe in Hö­he von 1200 Eu­ro ver­ur­teilt. An dem Lot­to­ge­schäft war ein Scha­den in Hö­he von 30.000 Eu­ro ent­stan­den.

Was ge­nau der Grund für den gest­ri­gen Un­fall war, konn­te noch nicht ge­klärt wer­den. Die Kreu­zung Helm­holtz­stra­ße/Hüt­ten­stra­ße war zwi­schen­zeit­lich kom­plett ge­sperrt. Da­durch kam es zu Staus im Fei­er­abend­ver­kehr.

Ge­gen 16 Uhr fuhr der Mer­ce­des in den Ein­gang des Ge­schäfts.

FOTOS: GER­HARD BER­GER

Be­reits 2011 war ein BMW in den Ein­gang des La­dens ge­kracht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.