NRW will Bäu­me für den Wald von mor­gen tes­ten

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - PANORAMA -

ARNSBERG (dpa) Dou­gla­si­en und Weiß­tan­nen statt der an­fäl­li­gen Fich­ten: Das Land NRW macht sich Ge­dan­ken, wie es die Wäl­der an die häu­fi­ger wer­den­den Wet­ter­ex­tre­me an­pas­sen kann. Auf ei­ner Ver­suchs­flä­che in Arnsberg wol­len Forst­leu­te des­halb mit Bäu­men aus Süd­ost­eu­ro­pa, Asi­en und Ame­ri­ka ex­pe­ri­men­tie­ren. Sol­che Ar­ten könn­ten ei­nem ex­trem hei­ßen Som­mer oder ei­nem hef­ti­gen Sturm bes­ser trot­zen als et­wa die klas­si­sche Fich­te mit ih­ren fla­chen Wur­zeln, teil­te der Lan­des­be­trieb Wald und Holz mit. „Ziel des Pro­jek­tes ist es, die lang­fris­ti­ge Pro­duk­ti­on des Roh­stoffs Holz zu för­dern und si­cher­zu­stel­len.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.