Böt­chen mie­ten oder Mi­ni­golf spie­len

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - RHEINISCHE LANDPARTIE -

An­rei­se Die Na­tur­re­gi­on Sieg liegt ei­ne knap­pe Au­to­stun­de ent­fernt von Köln oder Bonn. Zu er­rei­chen ist sie über die A3 Köln-Frank­furt. Am Kreuz Bonn/Sieg­burg auf die A 560 Rich­tung Sieg­burg oder Hen­nef mit An­schluss an die L 333 nach Win­deck. Per Bahn gibt es vom ICE-Bahn­hof Sieg­burg aus Um­stei­ge­mög­lich­kei­ten in die RE 9 oder die S 12 zu den 21 Bahn­hö­fen und Hal­te­punk­ten an der Sieg­tal­stre­cke. Aus­künf­te Nä­he­re In­fos über die Re­gi­on gibt es un­ter www.wind­ecker-la­end­chen.com oder www.na­tur­re­gi­on-sieg.de. Ak­ti­vi­tä­ten Wer Ab­wechs­lung sucht, wird im Wind­ecker Länd­chen schnell fün­dig. Ab­ste­cher loh­nen sich auch zur Burg­rui­ne Win­deck mit schö­nem Blick ins Sieg­tal, zum Mu­se­ums­dorf Alt­wind­eck, das ei­nen Ein­druck vom länd­li­chen Le­ben ver­gan­ge­ner Zei­ten ver­mit­telt. Di­rekt ne­ben dem Kur­park in Her­chen gibt es an der Sieg ei­nen Boots­ver­leih, an dem Tret­boo­te ge­mie­tet wer­den kön­nen. Bis zu ei­ner 1/2 St­un­de kos­tet 3,50 Eu­ro, bis zu ei­ner St­un­de 5,50 Eu­ro. Mon­tags bis frei­tags 15-18, sams­tags, sonn - und fei­er­tags 11-18.30 Uhr (in den Som­mer­fe­ri­en und nach Wet­ter­la­ge). In der Au 7, 51570 Win­deck-Her­chen. www.bvv-her­chen.de Tret- und Ru­der­boo­te kön­nen auch im be­nach­bar­ten Dat­ten­feld aus­ge­lie­hen wer­den. In Her­chen lockt zu­dem ein Mi­ni­golf­platz mit 18 Bah­nen und Frei­luft­bil­lard. In der Au 7. Ge­öff­net ist Mon­tag bis Mitt­woch von 14 bis 18 Uhr, Don­ners­tag und Frei­tag von 14 bis 19 Uhr so­wie Sams­tag und Sonn­tag 11 bis 20 Uhr. Wan­dern Das Sieg­tal gilt auch als Pa­ra­dies für Wan­de­rer und Rad­fah­rer. Der Na­tur­steig Sieg bie­tet durch Wäl­der, Au­en und Tä­ler 14 Wan­de­r­e­tap­pen auf ei­ner Ge­samt­län­ge von 200 Ki­lo­me­tern, 70 da­von be­fin­den sich auf Wind­ecker Ge­biet. Hin­zu kom­men Er­leb­nis­we­ge zu be­stimm­ten The­men (et­wa Hei­de-, Tal­sper­ren-, Ma­ri­en-, Holz-, Förs­ter- oder Künst­ler­weg) und mit un­ter­schied­li­chen Schwie­rig­keits­gra­den. Für Rad­fah­rer Fa­mi­li­en­freund­lich prä­sen­tiert sich der Sieg­tal­rad­weg. Er schlän­gelt sich 60 Ki­lo­me­ter weit von der Mün­dung der Sieg in Nie­der­kas­sel-Mon­dorf bis

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.