Dia­ko­nie will Ki­ta-Plät­ze ver­dop­peln

Klei­nen­broich bleibt Stand­ort: An­ge­bo­te wer­den um Ta­ges­pfle­ge, be­treu­tes Woh­nen und Kin­der­gar­ten-An­bau er­gänzt.

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - KORSCHENBROICH - VON RUTH WIEDNER-RUNO

KLEI­NEN­BROICH Das Dia­ko­ni­sche Werk Rhein-Kreis Neuss ist in der Stadt Kor­schen­broich fest ver­wur­zelt. Dar­an wer­den auch die Fu­si­ons­plä­ne nichts än­dern. „Für un­se­re Se­nio­ren­ein­rich­tun­gen im Holz­kamp ver­än­dert sich nichts“, ver­si­chert Dia­ko­nie-Vor­stand Bernd Gell­rich auf An­fra­ge. „Wir sind mit Haus Ta­bi­ta und Haus Ti­mon gut auf­ge­stellt“, er­klärt Ein­rich­tungs­lei­ter Rai­ner Ger­dau. Und da­mit nicht ge­nug: Jetzt in­ves­tiert die Dia­ko­nie wei­te­re 4,5 Mil­lio­nen Eu­ro in am­bu­lan­te Pfle­ge und be­treu­tes Woh­nen. Ge­plant sind 24 Woh­nun­gen und 16 Ta­ges­pfle­ge­plät­ze. Zu­dem ist ei­ne Se­nio­ren­be­ra­tung an­ge­dacht. „Wir wer­den auch den Stand­ort des Am­bu­lan­ten Pfle­ge­diens­tes von Kaars­tBütt­gen nach Klei­nen­broich ver­le­gen“, sagt Fach­be­reichs­lei­ter He­ri­bert Leh­na­cker. „Die in­ter­nen Vor­be­rei­tun­gen sind an­ge­lau­fen, da­für muss aber erst der Neu­bau fer­tig sein.“Laut Zeit­plan soll das im Herbst 2018 sein. Jetzt steht erst ein­mal der of­fi­zi­el­le Spa­ten­stich an: Ob­schon die Bau­stel­le be­reits ein­ge­rich­tet ist, und die Vor­ar­bei­ten für die Bo­den­plat­te lau­fen, will die Dia- ko­nie auf den sym­bo­li­schen Akt nicht ver­zich­ten. „Wir tref­fen uns am 8. Au­gust“, teil­te Gell­rich ges­tern mit.

Und auch in die be­nach­bar­te Kin­der­ta­ges­stät­te „Im Holz­kamp“wird die Dia­ko­nie als Trä­ger zeit­nah in­ves­tie­ren. Er­wei­te­rungs­plä­ne für den An­bau hat Ki­ta-Lei­te­rin El­ke Ber­zen in der Schreib­tisch­schub­la­de. Bis­lang wer­den in der Ein­rich­tung 49 Jun­gen und Mäd­chen in zwei Grup­pen be­treut. „Das ist lang­fris­tig zu we­nig“, weiß Ber­zen und be­zieht sich da­bei auf ei­ne Be­darfs­er­mitt­lung des Kreis­ju­gend­am­tes. Ziel sei es, das Be­treu­ungs­an­ge­bot

im Holz­kamp in­ner- halb der nächs­ten zwei Jah­re auf 90 Ki­ta-Plät­ze auf­zu­sto­cken. Das heißt für die Dia­ko­nie: Sie baut an. Wahr­schein­lich schon 2018. Den Ter­min woll­te El­ke Ber­zen ges­tern al­ler­dings noch nicht be­stä­ti­gen.

Zu­nächst sorg­te die Nach­richt „Dia­ko­ni­sche Wer­ke im Rhein-Kreis vor Fu­si­on“für Un­ru­he in Klei­nen­broich. Mit­ar­bei­ter, Be­woh­ner und An­ge­hö­ri­ge der Se­nio­ren­ein­rich­tun­gen wa­ren eben­so auf­ge­schreckt wie El­tern der Ki­ta-Kin­der. „Zur Be­un­ru­hi­gung gibt es kei­nen Grund“, be­teu­ert Gell­rich auf An­fra­ge. „Wir müs­sen schließ­lich nicht, son­dern wir wol­len fu­sio­nie­ren. Wir wol­len un­ser vor­han­de­nes Know­how bün­deln.“

Das Dia­ko­ni­sche Werk Neuss und das Dia­ko­ni­sche Werk Rhein-Kreis Neuss – letz­tes ist für Kor­schen­broich zu­stän­dig – sol­len zu ei­nem Werk mit mehr als 1000 haupt­amt­li­chen Mit­ar­bei­tern zu­sam­men­ge­fasst wer­den. Der Be­schluss steht noch aus. Den müs­sen die Mit­glie­der­ver­samm­lun­gen bei­der Wer­ke fas­sen. „Die Ab­stim­mung ist für die­sen Herbst plant“, sagt Uwe Ame­lungk. Die ei­gent­li­che „Hoch­zeit“soll vor­aus­sicht­lich En­de 2018 ge­fei­ert wer

den.

FO­TO: -WI

Sie pla­nen die Zu­kunft für den Dia­ko­nie-Stand­ort Klei­nen­broich (v.l.): Uwe Ame­lungk, He­ri­bert Leh­na­cker, Rai­ner Ger­dau und Bernd Gell­rich.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.