Mu­se­um zeigt Sil­ber und Bud­del­schif­fe

Das neue Halb­jah­res­pro­gramm im Kreis­mu­se­um Zons bie­tet je­de Men­ge Ab­wechs­lung – auch für Kin­der und Ju­gend­li­che. Ein wei­te­rer Schwer­punkt: Aus­stel­lun­gen und Ak­tio­nen rund um das The­ma „Rhein“.

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - DORMAGEN - VON AN­NE­LI GOEBELS

ZONS „Das wird rich­tig laut“, sagt Ka­ri­na Hahn. Da­für sor­gen am Don­ners­tag, 31. Au­gust, Bernd Köh­ler und Jan Lin­quist, auch be­kannt als „ewo2“, das klei­ne elek­tro­ni­sche Weltor­ches­ter aus Mann­heim. Un­ter dem Ti­tel „Rhein-Ro­man­tik trifft Elec­tro­nic Mu­sic“prä­sen­tiert das Duo Aus­schnit­te aus ei­nem mu­si­ka­lisch-li­te­ra­ri­schen Rhein-Po­em. Wäh­rend des Kon­zerts hält der Po­li­tik­wis­sen­schaft­ler Win­fried Wolf zwei Vor­trä­ge zu den The­men „Der Rhein – Fluss­land­schaf­ten und Fluss­schand­ta­ten“und „Öl & mehr – Plas­tik & Meer“.

Der Rhein ist ak­tu­ell das gro­ße The­ma im Mu­se­um, und das nicht nur we­gen der lau­fen­den Aus­stel­lung „Rhein-Rei­sen­de“(noch bis 15. Ok­to­ber). Der Fluss schlän­gelt sich in den kom­men­den Mo­na­ten durch die Räu­me der Ein­rich­tung, wie Mu­se­ums­lei­te­rin Hahn und ih­re Ver­tre­te­rin Ve­re­na Gö­bel bei der Vor­stel­lung des Halb­jah­res­pro­gramms deut­lich mach­ten. Denn am 12. Sep­tem­ber wird El­mar Scheu­ren, Lei­ter des Sie­ben­ge­birgs­mu­se­ums, über den „Rhein zwi­schen Ro­man­tik und Po­li­tik“spre­chen. Kon­zert und Le­sung wer­den am 25. Au­gust un­ter dem Mot­to „Rhein­ro­man­tik“ver­bun­den: Pro­fes­sor Ute Büch­terRö­mer blickt da­bei in die Ta­ge­buch- auf­zeich­nun­gen be­rühm­ter Kom­po­nis­ten. Be­glei­tet wird sie von Nad­ja Bu­la­to­vic am Kla­vier. Ei­ne Rhein­rei­se auf dem Tro­cke­nen wird am kom­men­den Sams­tag, 29. Ju­li, an­ge­bo­ten – sie be­inhal­tet ei­ne Füh­rung durch die ak­tu­el­le Aus­stel­lung so­wie ei­nen an­schlie­ßen­den Rund­gang durch Zons (Be­ginn 11 Uhr). Eben­falls im Rah­men der Rhein-Rei­sen­de-Aus­stel­lung bie­tet Ve­re­na Gö­bel am 31. Ju­li und 21. Au­gust ei­nen Work­shop für Kin­der und Ju­gend­li­che an. „Aus Alt mach neu!“heißt es dann (An­mel­dung un­ter 02133 53020). Die 18. Sil­ber­tri­en­na­le In­ter­na­tio­nal be­ginnt am 29. Ok­to­ber Ka­ri­na Hahn (bis 21. Ja­nu­ar). Sie ist ei­ner der wich­tigs­ten in­ter­na­tio­na­len Wett­be­wer­be im Be­reich des Sil­ber­schmie­dens und der Me­tall­ge­stal­tung.

Al­le drei Jah­re schreibt das Deut­sche Gold­schmie­de­haus Ha­nau ei­nen Haupt- so­wie den Nach­wuchs­wett­be­werb für Sil­ber- und Me­tall­ge­stal­ter aus. 2016 be­tei­lig­ten sich 138 Künst­ler aus 24 Län­dern. 77 Ob­jek­te von 65 Künst­lern wer­den in Zons zu be­wun­dern sein. „Es ist er­staun­lich, wie un­ter­schied­lich Sil­ber be­ar­bei­tet wer­den kann“, sagt Ka­ri­na Hahn. Neu kon­zi­piert wur­de auch die Dau­er­aus­stel­lung. Ab dem 6. Ok­to­ber ist das Er­geb­nis un­ter dem Ti­tel „Zinn und Glas – wie schön ist das“zu se­hen. „Al­le Mann an Bord“heißt es am 10. Sep­tem­ber, dem Tag des Of­fe­nen Denk­mals, u.a. mit Füh­run­gen und Bud­del­schif­fe ge­stal­ten.

Mu­se­ums­lei­te­rin

FO­TO: RHEIN-KREIS NEUSS

Mu­se­ums­lei­te­rin Ka­ri­na Hahn (r.) und ih­re Stell­ver­tre­te­rin Ve­re­na Gö­bel freu­en sich auf vie­le klei­ne und gro­ße Be­su­cher in „ih­rem“Haus.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.