Mil­li­ar­den für EU

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - LESERBRIEFE -

Kann Herr Schulz auch nur ei­nen trif­ti­gen Grund da­für nen­nen, war­um Deutsch­land noch mehr Geld in die EU pum­pen soll? Ist es des­we­gen, da­mit Herrn Schulz’ Traum vom Su­per­staat Eu­ro­pa nicht platzt, in dem es nur noch Ar­beits­kräf­te und Kon­su­men­ten gibt, aber kei­ne Bür­ger, die ihr Schick­sal selbst be­stim­men? Was heißt, mehr Geld für Eu­ro­pa? Über­spitzt for­mu­liert, wer­den dem­nächst in den Bun­des­haus­halt jähr­lich zehn Mil­li­ar­den Eu­ro für Grie­chen­land, zehn Mil­li­ar­den für Por­tu­gal, 40 Mil­li­ar­den für Spa­ni­en, 60 Mil­li­ar­den für Ita­li­en und 70 Mil­li­ar­den für Frank­reich ein­ge­stellt. Hier in Deutsch­land geht die In­fra­struk­tur ka­putt, die deut­schen Rent­ner sind von Al­ters­ar­mut be­droht bzw. ha­ben nicht ge­nug zum Le­ben trotz le­bens­lan­ger Ar­beit auch ge­ra­de durch die Po­li­tik der SPD. Dr. Hel­mut Ur­bahn 42651 So­lin­gen

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.