„Se­nio­ren­ki­no plus“wird gut an­ge­nom­men

Nach dem ers­ten Jahr zo­gen die Initia­to­ren ei­ne po­si­ti­ve Bi­lanz des Kaf­fee-Ku­chen-Film-An­ge­bots.

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - KAARST - VON ELI­SA­BETH KELDENICH

KAARST Seit ei­nem Jahr ge­nie­ßen äl­te­re Bür­ger in Kaarst an je­dem ers­ten Mitt­woch im Mo­nat ein be­son­de­res kul­tu­rel­les An­ge­bot: Das Se­nio­ren­ki­no plus – Film plus Kaf­fee und Ku­chen. Zum ein­jäh­ri­gen Be­ste­hen zo­gen Jo­sef Joh­nen und Cor­ne­lia Schlab­bers vom Se­nio­ren­bei­rat der Stadt jetzt ei­ne po­si­ti­ve Bi­lanz: „Die­se Kom­mu­ni­ka­ti­ons­platt­form ist gut an­ge­nom­men wor­den“, sagt Schlab­bers. Den Be­such der Ca­fé­te­ria um 15.30 Uhr neh­men im Schnitt rund 20 Be­su­cher wahr, bei der sich um 17 Uhr an­schlie­ßen­den Ki­no­vor­stel­lung ver­dop­pelt sich die Zahl. Ei­ni­ge nut­zen auch ‚nur‘ das vom Kunst­ca­fé Ein­blick ver­an­stal­te­te Kaf­fee- und Ku­chen­an­ge­bot zum je­wei­li­gen Preis von ei­nem Eu­ro. „Die freund­li­che und auf­merk­sa­me Be­die­nung so­wie der selbst­ge­ba­cke­ne Ku­chen wer­den sehr ge­schätzt“, sagt Cor­ne­lia Schlab­bers. Die Ki­no­be­su­cher kön­nen dann im Ca­fé ei­ne Kar­te für sechs Eu­ro er­wer­ben – und di­rekt in den Ki­no­saal wech­seln. „Das geht tro­cke­nen Fu­ßes und mit Bar­rie­re­frei­heit“, er­klärt Jo­sef Joh­nen, Vor­sit­zen­der des Se­nio­ren­bei­rats. Für Men­schen mit Rol­la­to­ren oder an­de­ren Geh­hil­fen wich­tig – wie auch die Re­ser­vie­rung be­stimm­ter Plät­ze.

„Die­ses Rund­u­m­an­ge­bot wird ger­ne an­ge­nom­men“, weiß Cor­ne­lia Schlab­bers. Zu den Vor­stel­lun­gen ak­tu­el­ler Fil­me kä­men auch 30 bis 40-jäh­ri­ge. „Das An­ge­bot gilt ja auch für Jün­ge­re“, be­tont sie. Wei­te- rer Plus­punkt: Mit­glie­der des Se­nio­ren­bei­rats sind je­des Mal an­we­send – so kön­nen An­lie­gen auf dem ‚klei­nen Di­enst­weg‘ kom­mu­ni­ziert wer­den. Die Be­su­cher kom­men aus al­len Kaars­ter Stadt­tei­len, aber auch aus Neuss, Kor­schen­broich und Willich. „Der Se­nio­ren­bei­rat der Stadt Willich strebt jetzt so­gar ei­ne dau­er­haf­te Ko­ope­ra­ti­on mit uns an. Es wird über ei­nen Bus­trans­fer ab Herbst nach­ge­dacht“, er­zählt Joh­nen. Zum ers­ten Ge­burts­tag des Se­nio­ren­ki­nos gibt es nun ei­ne zwei Wunsch­bo­xen – ei­ne an der In­fo­the­ke im Rat­haus Kaarst und ei­ne wäh­rend der ak­tu­el­len Ki­no­vor­stel­lung. Da­rin wer­den Vor­schlä­ge für ei­nen Wunsch­film im De­zem­ber auf­ge­nom­men. „Die Bo­xen ste­hen ab so­fort be­reit“, er­klärt Joh­nen, der sie selbst ge­bas­telt hat. Am 8. No­vem­ber wird aus­ge­wer­tet. Am kom­men­den Mitt­woch, 2. Au­gust, zeigt das Se­nio­ren­ki­no den Film „Mon­sieur Pier­re geht on­li­ne“, der die Ge­schich­te des zwei­ten Früh­lings ei­nes gries­grä­mi­gen Wit­wers er­zählt.

FO­TO: T. TRAMBOW/NEUE VI­SIO­NEN FILMVERLEIH/DPA

„Mon­sieur Pier­re geht on­li­ne“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.