Frei­burgs Weg zur Grup­pen­pha­se ist weit und stei­nig

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - SPORT -

FREI­BURG (dpa) Das glanz­lo­se Come­back des SC Frei­burg auf dem in­ter­na­tio­na­len Parkett ver­darb den Prot­ago­nis­ten bei wei­tem nicht die Lust auf die Eu­ro­pa Le­ague. „Wir ha­ben Bock“, sag­te Tor­schüt­ze Nils Pe­ter­sen nach dem 1:0 im Hin­spiel der drit­ten Qua­li­fi­ka­ti­ons­run­de ge­gen den slo­we­ni­schen Po­kal­sie­ger NK Dom­za­le. Gro­ßes Manko der Gast­ge­ber war die Chan­cen­ver­wer­tung, Pe­ter­sen ver­schoss ei­nen Foul­elf­me­ter. Den­noch ist die Aus­gangs­po­si­ti­on für das Rück­spiel am kom­men­den Don­ners­tag or­dent­lich. Soll­te sich die Mann­schaft von Chef­trai­ner Chris­ti­an Streich auch dort durch­set­zen, wür­de aber noch lan­ge nicht die Grup­pen­pha­se war­ten. Vor­her müss­te sich sein Team noch in ei­ner wei­te­ren Play-off­Run­de be­haup­ten.

„Tor­chan­cen hat­ten wir ge­nug“, sag­te Streich, „das wird si­cher­lich ei­ne Auf­ga­be für die kom­men­de Sai­son, dass der ein oder an­de­re, der kein Stür­mer ist, auch mal trifft“, er­gänz­te Frei­burgs be­lieb­ter Fuß­ball­leh­rer. Denn in dem Be­reich ha­be sein Team durch die Ab­gän­ge der Stamm­kräf­te Vin­cen­zo Grifo und Ma­xi­mi­li­an Phil­ipp viel Qua­li­tät ver­lo­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.