Ver­rech­net

Nordwest-Zeitung - - MEINUNG - VON STE­FA­NIE DOSCH

Ge­schock­te Ge­sich­ter auf bei­den Sei­ten: Ko­lum­bi­ens Volk hat mehr­heit­lich ge­gen den Frie­dens­ver­trag zwi­schen Re­gie­rung und Farc-Gue­ril­la ge­stimmt. Al­len Um­fra­gen zu­mTrotz. Die boo­men­de Wirt­schaft hat­te schon auf zahl­rei­che Auf­trä­ge aus de­mAus­land ge­hofft. Die Tou­ris­tik­bran­che sah zig­tau­send Gäs­te auf sich zu­kom­men. Und die Ver­trags­part­ner träum­ten vomF­rie­dens­no­bel­preis.

Und jetzt? Es gibt kei­nen Plan B – das hat­te Prä­si­dent Ma­nu­el San­tos ge­bets­müh­len­ar­tig vor der Volks­ab­stim­mung wie­der­holt. Und auch die Ver­trags­geg­ner um Ex-Prä­si­dent Ál­va­ro Uri­be kön­nen kei­ne Al­ter­na­ti­ve prä­sen­tie­ren.

Und doch­muss jetzt ein Plan B her. Ein Plan, den auch das Volk trägt. Denn das ist of­fen­sicht­lich nicht be­reit, der Farc ih­re Ver­bre­chen so ein­fach zu ver­ge­ben und zu ver­ges­sen wie im Plan A vor­ge­se­hen. Da­für nimmt es so­gar in Kauf, dass der mehr als ein hal­bes Jahr­hun­dert wäh­ren­de Kon­flikt mit be­reits jetzt Hun­dert­tau­sen­den To­ten und Mil­lio­nen Ver­trie­be­nen wei­ter geht.

@ Die Au­to­rin er­rei­chen Sie un­ter Dosch@in­fo­au­tor.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.