Tae­kwon­do- Kämp­fer auf neu­en We­gen

Fünf Sport­ler des Bu­do­kan Büm­mer­ste­de auf „ lu­ta li­v­re“- Lehr­gang

Nordwest-Zeitung - - 42 -

Jür­gen Da­bur­ger Ar­ti­kel: 14 Fo­tos: 23 N@ ch­bar seit: 6.1.2011

OL­DEN­BURG – Am 24. Sep­tem­ber mach­ten sich fünf en­ga­gier­te Sport­ler der Tae­kwon­do- Ab­tei­lung des Ver­eins Bu­do­kan Büm­mer­ste­de auf den Weg, um ih­ren Ho­ri­zont auf ei­nem „ lu­ta li­v­re“- Lehr­gang in Bram­sche un­ter der Lei­tung von Claus Ban­kamp zu er­wei­tern.

Frei­es Kämp­fen

Lu­ta li­v­re ist por­tu­gie­sisch und be­deu­tet „ frei­es Kämp­fen“und ist ein in Rio de Janei­ro ent­stan­de­nes bra­si­lia­ni­sches Ring­sys­tem. Auf dem Lehr­gang be­weg­ten sich die Sport­ler auf eher un­be­kann­te­mTer­rain und üb­ten sich im sonst, bis auf in der Selbst­ver­tei­di­gung, für Tae­kwon­do eher we­nig be­ach­te­ten Bo­den­kampf. Schritt für Schritt fühl­ten sie sich woh­ler und konn­ten sich am En­de der fünf­stün­di­gen Ein­heit im so­ge­nann­ten „ grap­p­ling“in Zwei­kämp­fen be­wei­sen.

Die­ser Lehr­gang hat wie­der ein­mal ge­zeigt, dass Selbst­ver­tei­di­gung auch am Bo­den ei­ne nicht zu ver­nach­läs­si­gen­de Teil­dis­zi­plin des Tae­kwon­do dar­stellt, die mit viel Ar­beit ver­bun­den ist, doch auf­grund der ste­ti­gen Wei­ter­bil­dung min­des­tens ge­nau­so viel Freu­de be­rei­tet.

Wir dan­ken dem Re­fe­ren­ten Claus Ban­kamp und freu­en uns auf ei­ne Fort­set­zung. Ar­ti­kel vom 26. Sep­tem­ber

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.