Nicht schlecht

Nordwest-Zeitung - - MEINUNG - VON RÜDIGER ZU KLAMPEN

Die ei­ge­ne Wäh­rung ver­liert drau­ßen in der Welt an Wert – in kei­ner Na­ti­on hört man das wirk­lich gern. Denn im Zu­stand ei­ner Wäh­rung spie­gelt sich auch die wirt­schaft­li­che Po­tenz ei­nes Lan­des. Und den­noch: Die Bri­ten wer­den es nicht ne­ga­tiv se­hen, dass der Kurs ih­res ge­lieb­ten Pfund Ster­ling auf ein lang­jäh­ri­ges Tief ge­gen­über an­de­ren Wäh­run­gen ge­fal­len ist.

Denn es passt in die wei­te­re Stra­te­gie. Die Bri­ten be­nö­ti­gen drin­gend Wachs­tums­im­pul­se, um den vom Br­ex­it-Vo­tum aus dem Takt ge­brach­ten Kon­junk­tur­mo­tor auf der In­sel wie­der in Gang zu brin­gen. Ein sol­cher Mo­tor kann ei­ne schwa­che Wäh­rung sein. Die­se stei­gert die preis­li­che Kon­kur­renz­fä­hig­keit bri­ti­scher Pro­duk­te im Eu­ro-Raum und auf an­de­ren Märk­ten. So war es denn auch kein Wun­der, dass die Bör­se in Lon­don mit Kurs­auf­schlä­gen bei Ak­ti­en auf die Kurs­ver­lus­te beim Pfund re­agier­te. Vie­le Kon­su­men­ten aber wer­den die Ze­che zah­len müs­sen: Be­lieb­te Im­por­te aus Hart­wäh­rungs­län­dern könn­ten teu­rer wer­den.

@ Den Au­tor er­rei­chen Sie un­ter zu.klampen@in­fo­au­tor.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.