MARKT

Nordwest-Zeitung - - WIRTSCHAFT -

Fer­kel­markt in Nord-West, Land­wirt­schafts­kam­mer Nie­der­sach­sen, Er­zeu­ger­prei­se (in Eu­ro) für Fer­kel vom 26. 9. bis 2. 10. Ring- und Qua­li­täts­fer­kel auf 25kg-Ba­sis (200-er Par­ti­en): 173 109 ge­han­del­te Tie­re, Span­ne: 45,0 bis 55,5; Nord-West ge­s­amt: 51,0 (Vor­wo­che: 51,0). Sys­tem­fer­kel auf 8-kg-Ba­sis: 16 030 ge­han­del­te Tie­re, Span­ne: 33,3 bis 35,6; Nord-West ge­s­amt: 33,7 (Vor­wo­che: 33,7). Ten­den­zen am 4. Ok­to­ber 2016 Fer­kel: An­fang Ok­to­ber bleibt es bei ins­ge­samt aus­ge­gli­che­nen Ver­hält­nis­sen. Schlacht­schwei­ne: Vor dem Hin­ter­grund des zu­rück­lie­gen­den Fei­er­ta­ges und des da­mit aus­ge­fal­le­nen Schlacht­ta­ges rei­chen die An­ge­bots­stück­zah­len aus, den be­ste­hen­den Be­darf der Schlacht­un­ter­neh­men zu de­cken. Nutz­käl­ber: Leicht rück­läu­fi­ge Prei­se bei rei­chen­dem An­ge­bot. Schlacht­rin­der: Jung­bul­len wer­den et­was fes­ter be­wer­tet. Das An­ge­bot weib­li­cher Schlacht­tie­re fällt gut be­darfs­de­ckend aus, Preis be­haup­ten sich so ge­ra­de.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.