Rus­sen wol­len wei­ter mit USA über Sy­ri­en re­den

Pu­tin reist nach Pa­ris – Mos­kau schickt Schif­fe ins Mit­tel­meer

Nordwest-Zeitung - - NACHRICHTEN - VON WOLF­GANG JUNG UND THOMAS KÖR­BEL

MOS­KAU – Im Sy­ri­en-Kon­flikt will Russ­land den Dia­log mit den USA trotz schwe­rer Kon­tro­ver­sen fort­set­zen. „Mos­kau be­er­digt das ge­mein­sa­me Sy­ri­en-Ab­kom­men noch nicht“, sag­te Vi­ze-Au­ßen­mi­nis­ter Mich­ail Bog­da­now am Don­ners­tag. „Ich den­ke, dass auch Wa­shing­ton die Tür noch nicht zu­ge­schla­gen hat. John Ker­ry hät­te sonst Ser­gej La­w­row nicht an­ge­ru­fen“, mein­te er der Agen­tur In­ter­fax zu­fol­ge. Ein Dia­log zwi­schen Mos­kau und Wa­shing­ton sei al­ter­na­tiv­los, sag­te Bog­da­now.

US-Au­ßen­mi­nis­ter John Ker­ry hat­te am Mitt­woch mit sei­nem rus­si­schen Kol­le­gen Ser­gej La­w­row trotz des Ab­bruchs der Sy­ri­en­ge­sprä­che te­le­fo­niert.

Die rus­si­sche Ma­ri­ne ver­stärkt un­ter­des­sen ih­re Prä­senz in den Ge­wäs­sern vor Sy­ri­en. Das mit Marsch­flug­kör­pern vom Typ Ma­la­chit aus­ge­stat­te­te Schiff „Mi­ra­ge“sei Rich­tung Mit­tel­meer aus­ge­lau­fen, sag­te ein Spre­cher der Schwarz­meer­flot­te.

In Mos­kau traf Frank­reichs Au­ßen­mi­nis­ter Je­an-Marc Ay­rault zu Be­ra­tun­gen über ei­ne Dee­s­ka­la­ti­on in Sy­ri­en ein. Der rus­si­sche Prä­si­dent Wla­di­mir Pu­tin wird am 19. Ok­to­ber nach Pa­ris zu Ge­sprä­chen mit dem fran­zö­si­schen Prä­si­den­ten François Hol­lan­de über den Sy­ri­en-Kon­flikt rei­sen. Die rus­si­sche Staats­du­ma will am Frei­tag ein Mi­li­tär­ab­kom­men mit Sy­ri­en ra­ti­fi­zie­ren. Die Ver­ein­ba­rung re­gelt ins­be­son­de­re die Sta­tio­nie­rung von Kampf­bom­bern in der Re­gi­on La­ta­kia.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.