Neue Be­darf­s­am­peln sol­len Ra­ser aus­brem­sen

Ge­mein­de will au­ßer­dem Ge­schwin­dig­keits­dis­plays auf­stel­len

Nordwest-Zeitung - - BLICK IN DIE NACHBARSCHAFT -

HUNDS­MÜH­LEN/LR/HRA – Zwei neue so­ge­nann­te Be­darf­s­am­peln sind in der Died­richDan­ne­mann-Stra­ße in Hunds­müh­len in Be­trieb ge­nom­men wor­den. Sie schal­ten erst dann auf rot, wenn Rad­fah­rer oder Fuß­gän­ger Ge­brauch von ih­nen ma­chen wol­len. Da­von un­ab­hän­gig stra­fen die Am­peln aber auch Ra­ser mit ei­nem Rot­si­gnal.

Das funk­tio­niert mit Hil­fe von in den As­phalt ein­ge­las­se­nen In­duk­ti­ons­schlei­fen, die die Ge­schwin­dig­keit der dar­über hin­weg fah­ren­den Fahr­zeu­ge mes­sen, heißt es von der Ge­mein­de. Wird ein be­stimm­tes Tem­po­li­mit über­schrit­ten, schal­ten die Am­peln auf rot um und der Fah­rer muss war­ten.

Bei­de Am­peln lie­gen in­ner­halb der ge­schlos­se­nen Ort­schaft – die zu­läs­si­ge Höchst­ge­schwin­dig­keit liegt al­so bei 50 Ki­lo­me­tern pro St­un­de. Die Mess­punk­te sind et­wa 150 Me­ter von den Am­peln ent­fernt. Wer sich an das Tem­po­li­mit hält, braucht für die­se Stre­cke et­wa elf Se­kun­den, wer mit 80 Sa­chen un­ter­wegs ist, rast da­ge­gen in we­ni­ger als sie­ben Se­kun­den an der Am­pel vor­bei.

Al­ler­dings schal­te sich die Am­pel erst nach sie­ben Se­kun­den ein. So sei­en be­reits Ra­ser mit deut­lich über­höh­ter Ge­schwin­dig­keit be­ob­ach­tet wor­den, die noch an den Am­peln vor­bei­ka­men, be­vor die­se auf rot schal­ten konn­ten. Leid­tra­gen­de sind nach­fol­gen­de Ver­kehrs­teil­neh­mer, die grund­los an ei­ner ro­ten Am­pel hal­ten müss­ten, ob­wohl der Ra­ser schon über al­le Ber­ge ist.

Die Ge­mein­de­ver­wal­tung wird da­her in der zwei­ten Ok­to­ber­wo­che zu­sätz­lich Ge­schwin­dig­keits­dis­plays an der Died­rich-Dan­ne­mann-Stra­ße auf­stel­len. Da­mit sol­len die Au­to­fah­rer „ein­ge­bremst“wer­den und die Am­pel­an­la­gen sich mehr in das Be­wusst­sein der Fah­rer ein­prä­gen. Die Am­pel­an­la­gen stün­den un­ter Be­ob­ach­tung. Es ge­be Be­rich­te, die Am­peln wür­den auch oh­ne An­lass auf rot schal­ten. Laut Ge­mein­de kön­ne dies da­mit zu­sam­men­hän­gen, dass ein zu schnel­les Fahr­zeug die In­duk­ti­ons­schlei­fe aus­löst, dann aber ent­we­der in die Her­mann-Mey­er-Stra­ße oder ei­ne der bei­den Ein­mün­dun­gen zur Fried­rich-Ko­op­mann-Stra­ße ein­bie­ge, oh­ne die Am­pel zu pas­sie­ren.

BILD: CHRIS­TO­PHER HANRAETS

Neue Am­peln kom­men: Wer in Hunds­müh­len zu schnell fährt, steht künf­tig vor ei­ner ro­ten Am­pel.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.