Geis­ter­fahrt auf A57 mit Na­gel­brett ge­stoppt

84-Jäh­ri­ger ist Füh­rer­schein los

Nordwest-Zeitung - - PANORAMA -

DÜS­SEL­DORF/DPA – Erst mit ei­nem Na­gel­brett hat die Po­li­zei die Geis­ter­fahrt auf ei­ner Au­to­bahn am Nie­der­rhein stop­pen kön­nen. Zu­vor war der laut Po­li­zei wohl ver­wirr­te 84-Jäh­ri­ge rund 40 Ki­lo­me­ter weit auf der fal­schen Fahr­bahn der A57 durch die Nacht ge­fah­ren. Ge­gen 1 Uhr am Sonn­tag hat­te er die Rast­stät­te Nie­ven­heim süd­lich von Neuss ver­las­sen – aber nicht in der vor­ge­schrie­be­nen Rich­tung nach Köln.

Der Mann re­agier­te nicht auf Hu­pen und Laut­spre­cher­durch­sa­gen ei­nes Strei­fen­wa­gens. Am Kreuz Mo­ers hat­te die Po­li­zei mitt­ler­wei­le ei­ne Sper­re auf­ge­baut. Der 84-Jäh­ri­ge fuhr mit sei­nem Au­to über die Warn­lich­ter hin­weg und tou­chier­te ei­nen quer­ge­stell­ten Strei­fen­wa­gen. Aber dann über­roll­te er das Na­gel­brett und muss­te ste­hen blei­ben. Ge­gen den Mann wur­de ein Ver­fah­ren ein­ge­lei­tet, den Füh­rer­schein ist er los.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.