Va­re­ler un­ter­lie­gen star­ken Schwe­ri­nern

Dritt­li­gist ver­liert mit 27:32 To­ren – Au­rich siegt bei Schluss­licht

Nordwest-Zeitung - - SPORT -

VAREL/AU­RICH/FMD – Hand­ball-Dritt­li­gist SG VTB/Alt­jühr­den hat sei­nen Heim­nim­bus ver­lo­ren. Nach zwei Sie­gen in Fol­ge in ei­ge­ner Hal­le un­ter­lag die Mann­schaft von SG-Trai­ner An­drzej Stas­zew­ski am Sonn­abend in der Man­fred-Schmidt-Sport­hal­le in Alt­jühr­den den Meck­len­bur­ger Stie­ren Schwe­rin mit 27:32.

Ge­gen das Team aus der Lan­des­haupt­stadt Meck­len­burg-Vor­pom­merns agier­ten die Fries­län­der im An­griff zu ein­falls­los. Die sat­tel­fes­te 6:0-Ab­wehr der Schwe­ri­ner mit ei­nem star­ken Tor­wart Jan Ko­mi­nek stand zu­dem si­cher.

Zur Pau­se führ­ten die Meck­len­bur­ger be­reits mit 18:12. Die Gast­ge­ber ga­ben vor 373 Zu­schau­ern zwar zu kei­nem Zeit­punkt auf, doch in die­ser Par­tie fehl­ten der SG die spie­le­ri­schen Mit­tel für den drit­ten Heim­sieg die­ser Spiel­zeit. Über­ra­gen­der Ak­teur beim Schwe­ri­ner 32:27Sieg war Gäs­te­spie­ler Be­van Cal­vert. Der aus­tra­li­sche Na­tio­nal­spie­ler er­ziel­te elf To­re. Der OHV Au­rich hin­ge­gen spielt nach dem deut­li­chen 35:23-Sieg beim noch punkt­lo­sen Schluss­licht HV Grün Weiß Wer­der wei­ter mun­ter an der Ta­bel­len­spit­ze mit. Zur Halb­zeit führ­ten die Ost­frie­sen nur mit 15:11, doch im zwei­ten Spiel­ab­schnitt do­mi­nier­te die Mann­schaft von OHVTrai­ner Arek Blacha. An die­sem Frei­tag kommt es zum mit Span­nung er­war­te­ten Der­by, wenn der OHV um 19.30 Uhr in der Spar­kas­sen-Are­na die Va­re­ler emp­fängt. SG VTB/Alt­jühr­den: Brö­ck­er­hoff, Stasch - J. D. Jan­ßen 2, M. Wie­den­mann 1, H. Jan­ßen 1, Xha­fol­li, Lan­ger 2, Stas­zew­ski 4, Mik­e­ci 5/2, Stra­ten n.e., Hart­wich, 3, Li­bergs 5, T. Wie­den­mann 4.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.