WIE STAUS ENT­STE­HEN KÖN­NEN

Nordwest-Zeitung - - OLDENBURGER LAND -

Ty­pisch sei Stau bei Bau­stel­len und Un­fäl­len, sagt Ste­fan Ka­e­me­na vom ADAC in Bre­men. „Die Höl­le ist, ei­ne Spur weg­zu­neh­men.“Dar­aus fol­ge ei­ne Ver­rin­ge­rung der Ge­schwin­dig­keit und so­fort ei­ne Auf­sto­ckung.

Tem­po 80 sei oft ein Weg, um Staus zu ver­hin­dern, da durch die dann kür­ze­ren Si­cher­heits­ab­stän­de zwi­schen den Fahr­zeu­gen die Au­to­bahn viel ef­fi­zi­en­ter ge­nutzt wer­de. So le­ge die au­to­ma­ti­sche Ver­kehrs­lei­tung an der A1 bei Bre­men au­to­ma­tisch ei­ne nied­ri­ge­re Ge­schwin­dig­keits­be­gren­zung fest, so­bald das Ver­kehrs­au­kom­men ge­stei­gert wer­de. „Das tut die nicht oh­ne Sinn“, sagt da­zu Joa­chim Delfs von der Lan­des­be­hör­de für Stra­ßen­bau und Ver­kehr in Ol­den­burg.

Ein ein­zel­ner Fah­rer kann ei­nen aus­ge­wach­se­nen Stau pro­vo­zie­ren: Bremst er et­wa zu stark ab, müs­sen auch Fah­rer hin­ter ihm brem­sen. Das kann sich im­mer wei­ter nach hin­ten fort­set­zen, bis der Ver­kehr so­gar zum Still­stand kommt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.