85 Län­der wol­len Aus­lands-Os­car

Für Deutsch­land „To­ni Erd­mann“im Ren­nen – Ver­lei­hung im Fe­bru­ar 2017

Nordwest-Zeitung - - KULTUR - VON BAR­BA­RA MUN­KER

LOS ANGELES – Der so­ge­nann­te Aus­lands-Os­car ist dies­mal heiß um­kämpft: 85 Län­der be­wer­ben sich für 2017 um den Os­car in der Spar­te „nich­teng­lisch­spra­chi­ger Film“. Dies teilt die Aca­de­my of Mo­ti­on Pic­tu­re Arts and Sci­en­ces im ka­li­for­ni­schen Be­ver­ly Hills mit. Im vo­ri­gen Jahr hat­ten nur 81 Län­der ih­re Bei­trä­ge für den Aus­lands-Os­car ein­ge­reicht.

Für Deutsch­land geht der Film „To­ni Erd­mann“von Re­gis­seu­rin Ma­ren Ade um ei­ne schwie­ri­ge Va­ter-Toch­ter-Be­zie­hung ins Ren­nen. Bei den Kan­di­da­ten für die 89. Os­carVer­lei­hung ist erst­mals ein Bei­trag aus dem Je­men da­bei.

Spa­ni­en schickt Pe­dro Al­mo­dóvars Frau­en­dra­ma „Ju­lie­ta“in den Wett­be­werb. Ös­ter­reich setzt auf den Epi­so­den­film „Vor der Mor­gen­rö­te“über die Exil­jah­re des Schrift­stel­lers Ste­fan Zweig (1881– 1942) in Nord- und Süd­ame­ri­ka. Ita­li­en ist mit der Flücht­lings­do­ku „Fuo­co­am­ma­re“von Re­gis­seur Gi­an­fran­co Ro­si ver­tre­ten. Po­lens Kan­di­dat ist „Po­wi­do­ki“(„Nach­bil­der“), das letz­te Werk des am Sonn­tag im Al­ter von 90 Jah­ren ge­stor­be­nen Film- und Thea­ter­re­gis­seurs An­drzej Wa­j­da.

Am 24. Ja­nu­ar 2017 gibt die Aca­de­my of Mo­ti­on Pic­tu­re Arts and Sci­en­ces be­kannt, wel­che fünf Fil­me der 85 Be­wer­ber in die End­aus­wahl kom­men. Die Preis­ver­lei­hung geht dann am 26. Fe­bru­ar über die Büh­ne.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.