Ge­rin­ge­res De­fi­zit bei So­zi­al­ver­si­che­run­gen

Mi­nus bei 1,3 Mil­li­ar­den Eu­ro

Nordwest-Zeitung - - NACHRICHTEN -

WIES­BA­DEN/EPD – Das fi­nan­zi­el­le De­fi­zit der ge­setz­li­chen So­zi­al­ver­si­che­run­gen ist deut­lich ge­schrumpft. Das Mi­nus be­trug im ers­ten Halb­jahr 2016 rund 1,3 Mil­li­ar­den Eu­ro und fiel da­mit um 3,4 Mil­li­ar­den Eu­ro ge­rin­ger aus als im ers­ten Halb­jahr 2015, wie das Sta­tis­ti­sche Bun­des­amt in Wies­ba­den am Frei­tag mit­teil­te. In der ers­ten Jah­res­hälf­te 2016 sum­mier­ten sich die Ein­nah­men der So­zi­al­ver­si­che­run­gen auf 293,4 Mil­li­ar­den Eu­ro. Dies ent­spricht ge­gen­über dem ers­ten Halb­jahr 2015 ei­nem An­stieg um 4,2 Pro­zent. Die Aus­ga­ben er­höh­ten sich den An­ga­ben zu­fol­ge um drei Pro­zent auf 294,7 Mil­li­ar­den Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.