Gro­ße Büh­ne für ein­ma­li­ges Werk

150 Sän­ger pro­ben „Pau­lus“-Ora­to­ri­um für Auf­trit­te im Nord­wes­ten

Nordwest-Zeitung - - KULTUR - VON HORST HOLLMANN

BRAKE/OL­DEN­BURG/WIL­DES­HAU­SEN – Eng an Jo­hann Se­bas­ti­an Bach an­ge­lehnt hat sich Fe­lix Men­dels­sohn-Bar­thol­dy in sei­nem Ora­to­ri­um „Pau­lus”. Das 1836 voll­ende­te Werk be­ginnt mit dem Cho­ral „Wa­chet auf, ruft uns die Stim­me” und baut auch bei drei wei­te­ren Hö­he­punk­ten auf pro­tes­tan­ti­sche Cho­rä­le.

Der in Ol­den­burg an­säs­si­ge „Chor für geist­li­che Mu­sik” des Kreis­kan­tors der We­ser­marsch, Geb­hard von Hirsch­hau­sen, führt das ro­man­ti­sche Chor­werk nun mit So­lis­ten und Orches­ter an drei Ta­gen im No­vem­ber je­weils um 17 Uhr auf: am 6. (Sonn­tag) in der Stadt­kir­che Brake, am 12. (Sonn­abend) in der Gar­ni­son­kir­che Ol­den­burg und am 13. (Sonn­tag) in der Alex­an­der­kir­che Wil­des­hau­sen.

Mit­wir­ken wer­den zu­dem bei den Kon­zer­ten die Bra­ker Kan­to­rei und die Kan­to­rei der Alex­an­der­kir­che. So­lis­ten sind Mi­ri­am Alex­an­dra (So­pran), Jörg Hei­ne­mann (Te­nor) und Ke­no Brandt (Bass). Mu­si­ker aus Ol­den­burg, Bre­men, Os­na­brück und Ham­burg bil­den das Orches­ter.

Als Ge­samt­lei­ter fun­gie­ren Ralf Gröss­ler aus Wil­des­hau­sen und Geb­hard von Hirsch­hau­sen. Grös­ler: „Für die Kon­zer­te kom­men über 150 Sän­ge­rin­nen und Sän­gern zu­sam­men.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.