Re­gio­na­le Stra­te­gie für Flücht­lin­ge

Drei Ol­den­bur­ger Kam­mern set­zen auf ab­ge­stimm­tes Vor­ge­hen

Nordwest-Zeitung - - WIRTSCHAFT -

OL­DEN­BURG/WI – Für die Ent­wick­lung ei­ner ab­ge­stimm­ten re­gio­na­len Stra­te­gie zur In­te­gra­ti­on von Flücht­lin­gen in die Ar­beit und Aus­bil­dung ha­ben sich die drei Ol­den­bur­ger Wirt­schafts­kam­mern – Hand­werks­kam­mer (HWK) Ol­den­burg, Ol­den­bur­gi­sche In­dus­trie­und Han­dels­kam­mer (IHK) und Land­wirt­schafts­kam­mer (LWK) Nie­der­sach­sen – aus­ge­spro­chen. Solch ei­ne ab­ge­stimm­te Stra­te­gie müs­se al­le ört­li­chen Ak­teu­re ein­bin­den, hieß es jetzt bei ei­nem Tref­fen der Spit­zen der Kam­mern. Die not­wen­di­gen Res­sour­cen hier­für müs­se das Land Nie­der­sach­sen be­reit­stel­len.

Die Kam­mern ge­hen da­von aus, dass in den nächs­ten sechs bis zwölf Mo­na­ten der Zustrom von Flücht­lin­gen in den Aus­bil­dungs- und Ar­beits­markt spür­bar an­stei­gen wer­de. Des­halb müs­se es der­zeit vor al­lem um Sprach­er­werb und das Fest­stel­len von Kom­pe­ten­zen ge­hen.

HWK, IHK und LWK kri­ti­sier­ten in die­sem Zu­sam­men­hang, dass sich der­zeit un­ter­schied­li­che Mo­del­le ab­zeich­nen wür­den. So wür­den sich ei­ni­ge Be­rufs­bil­den­de Schu­len am dem Mo­dell „Sprint Du­al“be­tei­li­gen, wäh­rend an­de­re auf das Mo­dell „Be­rufs­vor­be­rei­tungs­jahr für Aus­län­der“set­zen wür­den.

Zu­gleich be­ton­ten die Kam­mer­ver­tre­ter, dass die Be­schu­lung von Flücht­lin­gen nicht zu Las­ten des dua­len Sys­tems er­fol­gen dür­fe. Sie wie­sen dar­auf hin, dass die zu­sätz­li­che Be­an­spru­chung der Be­rufs­bil­den­den Schu­len durch Sprach­för­de­rung und Kom­pe­tenz­fest­stel­lung Res­sour­cen bin­de, die bei ei­ner Un­ter­richts­ver­sor­gung von im Schnitt 88 Pro­zent schon jetzt deut­lich zu ge­ring sei.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.