Zur 7. Cel­tic-Night gibt’s ein Wie­der­se­hen mit „Aber­lours“

Nordwest-Zeitung - - SPORT IN OLDENBURG -

Von der fünf­ten Cel­ticNight in Ahl­horn, die als Open-Air-Ver­an­stal­tung 2013 die Mas­sen lock­te, dürf­te die Band „Aber­lours“vie­len Fol­kRock-Fans noch bes­tens be­kannt. Zur 7. Ahl­hor­ner Cel­tic Night am Sams­tag, 5. No­vem­ber, wird es nun ein Wie­der­se­hen mit der Band in Ahl­horn ge­ben. Das ver­spricht das Ver­an­stal­ter­paar San­dra und Ul­rich Szes­ni­ak von Malts4y­ou. Al­ler­dings fin­det das Kon­zert dies­mal nicht un­ter frei­em Him­mel, son­dern, wie ge­wohnt, im Al­ten Post­haus in Ahl­horn statt. Mit da­bei ist an die­sem Abend im Vor­kon­zert zum „Aber­lours Trio“-Auf­tritt die For­ma­ti­on „Crest of Gor­don Pi­pe & Drums“aus Bre­men. Da­bei wird das Pu­bli­kum in dem ein­mal mehr aus­ver­kauf­tem Fest­saal des Al­ten Post­hau­ses ei­ne Mi­schung aus mo­der­nem Cel­tic-Rock und ei­nem Pro­gramm mit tra­di­tio­nel­len, mit­tel­al­ter­li­chen Stü­cken zu schät­zen wis­sen. Hier dürf­te der Saal wie­der zum Pub mit Li­ve-Mu­sik wer­den. Na­tür­lich mit Guin­ness und McMur­phys frisch vom Fass ge­zapft und ei­ner gu­ten Whis­kyaus­wahl aus dem Hau­se Malts4Y­ou. Genau die rich­ti­gen Zu­ta­ten, um Geist und See­le zu­sam­men­zu­hal­ten. Na­tür­lich ist das Tan­zen im Kilt und das Mit­klat­schen so­wie -sin­gen aus­drück­lich er­wünscht. Aber­lours zählt heu­te zu den we­ni­gen Cel­tic-Rock-Bands aus Deutsch­land, die ein in­ter­na­tio­na­les Ni­veau er­reicht ha­ben und im Folk­be­reich ge­nau­so bril­lie­ren wie auf Me­tal­fes­ti­vals. Auch in Wa­cken ist die Band eben­so zu Hau­se wie auf Mit­tel­al­te­revents. Ge­nannt sei hier nur das Fes­ti­val Me­dia­val Selb. Da­bei ist das Klang­er­leb­nis und die Aus­wahl der In­stru­men­te ein Band­weg zum Er­folg. Sel­te­ne Akus­tik­in­stru­men­te wie Cis­ter und Man­do­cel­lo kon­kur­rie­ren mit don­nern­den Groo­ves, me­lo­diö­se Vo­cal­li­ni­en er­gän­zen sich mit fu­rio­sen Fidd­le- und Ak­kor­de­on­parts zu ei­nem ma­gi­schen Ge­samt­werk, wie Aber­lours selbst von sich schreibt. Da­hin­ter ste­hen wild­ro­man­tisch-skur­ri­le Ge­schich­ten aus Ir­land, Schott­land, En­g­land oder Nord­ame­ri­ka. Al­le­samt ge­tra­gen von Speed­folk, World­beat, Mit­tel­al­ter­ro­ckCel­tic Folk‘n‘Beat. Ei­ne Mix­tur, die für ei­nen in­ter­es­san­ten Abend sor­gen dürf­te. Ein­lass

BIL­DER: PE­TER KRATZMANN

Ein­tau­chen in die Welt der Du­del­sä­cke. Als Trio wird Aber­lours im Al­ten Post­haus zu se­hen und zu hö­ren sein.

Mit ih­ren Du­del­sä­cken wird die Grup­pe Crest of Gor­don Pi­pe & Drums wie­der für Ein­stim­mung sor­gen.

Pu­bli­kum: Feiern wer­den die Folk-Rock-Fans die Band Aber­lours.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.