Ver­faul­te Walnüsse

Nordwest-Zeitung - - GARTEN -

Fra­ge: „Wir ha­ben in un­se­rem Gar­ten ei­nen Wal­nuss­baum, der seit En­de Ju­li kran­ke und fle­cki­ge Blät­ter ab­wirft und des­sen Nüs­se ver­fault sind. An­de­re Wal­nuss­bäu­me am Ort zei­gen die­se Krank­heit nicht.“Die mit­ge­schick­ten Wal­nuss­blät­ter zei­gen auf der Ober­sei­te zahl­rei­che klei­ne, un­re­gel­mä­ßi­ge dunk­le Fle­cken und auf der Un­ter­sei­te klei­ne schwar­ze Pünkt­chen. Dies sind die Frucht­kör­per des Mars­so­nia-Pil­zes, ei­ner Blatt­fle­cken­krank­heit. Der Pilz über­win­tert in dem Herbst­laub und in­fi­ziert im Früh­jahr er­neut den Baum. Um dies zu un­ter­bin­den, sam­melt man al­les Herbst­laub gründ­lich ein, ver­kom­pos­tiert es heiß oder ent­fernt es aus dem Gar­ten­be­reich. Da leicht ei­ni­ge Blät­ter über­se­hen wer­den kön­nen, hilft un­ter dem Wal­nuss ei­ne Baum­schei­be wei­ter, die ge­mulcht wird. Die Re­gen­wür­mer kön­nen dann die Blät­ter ein­zie­hen und auf­fres­sen

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.