Ski­päs­se in Ita­li­en teu­rer

Nordwest-Zeitung - - REISE -

KÖLN/DPA/TMN – Win­ter­sport­ler in den Al­pen und den Mit­tel­ge­bir­gen zah­len für Ski­päs­se in die­ser Sai­son et­was mehr als im Vor­jahr. Im Durch­schnitt stei­gen die Prei­se für ei­nen Sechs-Tages-Pass um et­wa drei Pro­zent be­zie­hungs­wei­se 5,30 Eu­ro. Das hat das In­for­ma­ti­ons­por­tal Snow­pla­za bei ei­nem Ver­gleich von 130 Ski­ge­bie­ten er­mit­telt. Recht kräf­ti­ge Auf­schlä­ge gibt es dem­nach in Ös­ter­reich und ein­zel­nen ita­lie­ni­schen Ski­ge­bie­ten wie Do­lo­mi­ti Su­per­ski, in Deutsch­land fällt der Preis­an­stieg meist mo­de­ra­ter aus.

Et­was güns­ti­ger wird das Ski­fah­ren den An­ga­ben nach nur in der Schweiz: Weil vie­le Berg­bah­nen ih­re Prei­se nicht er­höht ha­ben und der Fran­ken im Ver­gleich zum Eu­ro nicht mehr ganz so gut da­steht wie im Vor­jahr, zah­len Win­ter­sport­ler aus Deutsch­land dort durch­schnitt­lich ein Pro­zent we­ni­ger.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.