Be­richts­heft mög­lichst sorg­fäl­tig füh­ren

Was hat man ge­lernt? – Auf­zeich­nun­gen ge­ben wich­ti­ge In­for­ma­ti­on

Nordwest-Zeitung - - BERUF & KARRIERE -

HAM­BURG TMN – Mit Be­ginn der Aus­bil­dung müs­sen vie­le Schul­ab­gän­ger zum ers­ten Mal ihr Be­richts­heft aus­fül­len. Wich­tig ist, das von An­fang an ernst zu neh­men und es sorg­fäl­tig zu ma­chen, sagt Sa­rah Per­si­cke, Aus­bil­dungs­be­ra­te­rin bei der Han­dels­kam­mer Ham­burg. Denn ein voll­stän­dig aus­ge­füll­tes Be­richts­heft ist Vor­aus­set­zung, um zur Ab­schluss­prü­fung an­tre­ten zu dür­fen.

Wor­auf Ju­gend­li­che ach­ten soll­ten:  Be­rufs­schu­le: Aus­zu­bil­den­de müs­sen im Be­richts­heft nicht nur do­ku­men­tie­ren, was sie im Be­trieb ge­lernt ha­ben. Auch was in der Be­rufs­schu­le durch­ge­nom­men wur­de, soll­te dort zu fin­den sein.  Fehl­zei­ten: Ur­laub, Krank­heit oder so­gar ein Aus­lands­auf­ent­halt: Wer in der Aus­bil­dung län­ger ge­fehlt hat, soll­te das eben­falls ins Be­richts­heft auf­neh­men. So kön­nen Prü­fer nach­voll­zie­hen, ob der Aus­zu­bil­den­de In­hal­te ver­passt hat.  Ar­beits­zeit: Das Be­richts­heft müs­sen Ju­gend­li­che nicht zu Hau­se füh­ren, sie kön­nen das viel­mehr wäh­rend der Ar­beits­zeit ma­chen.  Häu­fig­keit: Ob Aus­zu­bil­den­de ihr Be­richts­heft täg­lich, wö­chent­lich oder mo­nat­lich aus­fül­len, ist je nach Be­trieb un­ter­schied­lich. Am bes­ten fra­gen Ju­gend­li­che bei ih­rem Aus­bil­der nach, wie sie das ma­chen sol­len. Der Aus­bil­der und der Ju­gend­li­che müs­sen das Do­ku­men­tier­te dann je­weils un­ter­schrei­ben.  Aus­führ­lich­keit: Ju­gend­li­che müs­sen zwar nicht sei­ten­lang schrei­ben, sie soll­ten aber schon dar­auf ach­ten, dass die An­ga­ben im Be­richts­heft aus­führ­lich und nicht nur stich­punkt­ar­tig sind.

Je mehr De­tails zum Ge­lern­ten im Be­richts­heft ste­hen, um­so bes­ser wis­sen die Prü­fer, was der Ju­gend­li­che in der Aus­bil­dung ge­lernt hat und kön­nen die Ab­schluss­prü­fung un­ter Um­stän­den dann dar­auf aus­rich­ten.

BILD: MAR­TIN SCHUTT

Jun­ger Mann in Aus­bil­dung: De­tails ste­hen im Be­richts­heft.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.