„Ter­ror­ver­däch­ti­ge zen­tral in­haf­tie­ren“

Nordwest-Zeitung - - NIEDERSACHSEN -

/soll­ten HAN­NO­VER EPD – Ter­ror­ver­däch­ti­ge nach dem Wil­len der Ge­werk­schaft der Straf­voll­zugs­be­diens­te­ten in Nie­der­sach­sen zen­tral in Deutsch­land un­ter­ge­bracht wer­den. Es kön­ne nicht sein, dass po­ten­zi­el­le Ter­ro­ris­ten in re­gu­lä­ren Ge­fäng­nis­sen un­ter­ge­bracht wür­den, sag­te der Vor­sit­zen­de Uwe Oel­kers im Ge­spräch mit der „Neu­en Os­na­brü­cker Zei­tung“(Sams­tags­aus­ga­be). Die An­stal­ten sei­en im Zwei­fels­fall nicht da­für ge­eig­net. „Ei­ne zen­tra­le In­haf­tie­rung in der Nä­he der zu­stän­di­gen Bun­des­an­walt­schaft ist die sinn­volls­te Lö­sung“, be­ton­te Oel­kers.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.