VW-Kla­gen ge­hen in zwei­te Run­de

Nordwest-Zeitung - - WIRTSCHAFT -

CEL­LE/DPA – Die Kla­gen von Au­to­käu­fern ge­gen den Au­to­bau­er Volks­wa­gen und sei­ne Händ­ler im Rah­men des Die­selskan­dals ge­hen nun in die hö­he­ren In­stan­zen. Das Ober­lan­des­ge­richt Cel­le ver­han­delt am 7. No­vem­ber im Be­ru­fungs­ver­fah­ren über die Kla­ge ei­nes Pas­sat-Käu­fers zur Rück­ab­wick­lung des Kauf­ver­tra­ges von 2013 we­gen der Soft­ware-Ma­ni­pu­la­ti­on von Ab­gas­tests durch VW. Nach An­ga­ben ei­nes VW-Spre­chers ist es das bis­her ers­te Ver­fah­ren, für das in zwei­ter In­stanz ein Ver­hand­lungs­ter­min an­ge­setzt ist. Das Land­ge­richt Lü­ne­burg hat­te dem Klä­ger im We­sent­li­chen Recht ge­ge­ben. Das be­klag­te Au­to­haus hat­te die Rück­nah­me des Fahr­zeugs ab­ge­lehnt.

Volks­wa­gen sieht kei­nen An­halts­punkt für ei­nen durch die Ab­gas-Be­trü­ge­rei­en ent­stan­de­nen Scha­den an den be­trof­fe­nen Au­tos und will bei ent­spre­chen­den Ent­schei­dun­gen je­weils in Be­ru­fung ge­hen. Bei vie­len Land­ge­rich­ten lau­fen der­zeit Kla­gen von Käu­fern auf Rück­ab­wick­lung und Scha­den­er­satz, zur ge­nau­en Zahl will sich der Kon­zern nicht äu­ßern. Ge­mes­sen an den in Deutsch­land rund 2,5 Mil­lio­nen be­trof­fe­nen Die­sel-Mo­to­ren ist sie ge­ring.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.