Ras­ta und Eis­bä­ren geht am En­de die Kraft aus

BAS­KET­BALL Vech­ta ver­liert in Lud­wigs­burg – Bre­mer­ha­ven ver­passt Über­ra­schung ge­gen Bam­berg

Nordwest-Zeitung - - SPORT - VON HAUKE RICH­TERS UND PATRICK REICHARDT

LUD­WIGS­BURG/BRE­MER­HA­VEN/ MÜNCHEN – Lan­ge mit­ge­hal­ten und von der Über­ra­schung ge­träumt, am En­de aber doch ver­lo­ren: Ras­ta Vech­ta und die Eis­bä­ren Bre­mer­ha­ven ha­ben am Sonn­tag­abend in der Bas­ket­ball-Bun­des­li­ga un­glück­li­che Nie­der­la­gen kas­siert.

Auf­stei­ger Ras­ta ge­stal­te­te bei den Rie­sen Lud­wigs­burg die Par­tie lan­ge aus­ge­gli­chen, muss­te letzt­lich aber mit ei­ner 77:90 (42:46)-Nie­der­la­ge die lan­ge Heim­rei­se an­tre­ten. Die Mann­schaft von Trai­ner Andre­as Wag­ner ging vol­ler Mo­ti­va­ti­on ins Schluss­vier­tel, um dort mög­li­cher­wei­se noch die Wen­de zu schaf­fen. Die Lud­wigs­bur­ger ent­schie­den den Spiel­ab­schnitt für sich be­trach­tet aber mit 24:18 und fuh­ren so zwei Punk­te ein. Bes­ter Wer­fer im Team von Vech­ta war Chris­ti­an Stand­har­din­ger, der 19 Zäh­ler ver­buch­te.

In der Bre­mer­ha­ve­ner Stadt­hal­le stan­den die vom Ex-Ol­den­bur­ger Se­bas­ti­an Ma­chow­ski trai­nier­ten Eis­bä­ren kurz da­vor, dem Fa­vo­ri­ten Bam­berg die ers­te Sai­son­nie­der­la­ge zu­zu­fü­gen. Der Ti­tel­ver­tei­di­ger dreh­te in den Schluss­mi­nu­ten aber auf und ent­schied die Par­tie mit 93:87 (47:53) für sich. Für die Bre­mer­ha­ve­ner sam­mel­te Jor­dan Hulls die meis­ten Punk­te (18).

„In der Schluss­pha­se ha­ben wir uns ei­ni­ge Nach­läs­sig­kei­ten in der Ver­tei­di­gung ge­leis­tet und dem Geg­ner zu vie­le of­fe­ne Wür­fe ge­stat­tet“, sag­te Ma­chow­ski.

Bay­ern München hat der­weil ein wei­te­res Mal sei­ne Stär­ke de­mons­triert und das Pres­ti­ge­du­ell mit Al­ba Berlin deut­lich für sich ent­schie­den. Vor ei­ge­nem Pu­bli­kum ge­wan­nen die Münch­ner am Sonn­tag mit 97:58 (43:25) und wahr­ten ih­re per­fek­te Bi­lanz von fünf Sie­gen aus fünf Spie­len. Das Team von Trai­ner Sa­sa Djordje­vic ließ den Al­ba­tros­sen von Be­ginn an kei­ne Chan­ce und re­van­chier­te sich vor ei­ge­nem Pu­bli­kum für die Heim­nie­der­la­ge im Po­kal­fi­na­le der Vor­sai­son.

Bes­te Wer­fer der Münch­ner wa­ren Ond­rej Bal­vin und Bryce Tay­lor mit je 14 Punk­ten. Trai­ner Djordje­vic konn­te sei­nen wich­ti­gen Spie­lern an­ge­sichts der früh ent­schie­de­nen Par­tie lan­ge Pau­sen gön­nen. Dra­gan Mi­los­avlje­vic war in ei­nem schwa­chen Ber­li­ner Team mit 15 Zäh­lern noch der bes­te Wer­fer.

Eben­falls wei­ter un­be­siegt ist RP Ulm. Der Vor­jah­res­fi­na­list ge­wann bei den Frankfurt Sky­liners mit 79:73 (39:35) und hat da­mit wie München und Bam­berg al­le bis­he­ri­gen Sai­son­par­ti­en für sich ent­schie­den. Match­win­ner der Ul­mer war Ray­mar Mor­gan mit 17 Punk­ten.

BILD: IMAGO

Aus­wärts ver­lo­ren: Trai­ner Andre­as Wag­ner

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.